Banner Schweden in Hannover (C) Wolfgang Sander
 

Schweden in Hannover - Aktuelles

Schweden in Hannover - Lesung Arne Dahl 2014 in der Buchhandlung "Hugendubel"


Lesung Arne Dahl in der Buchhandlung "Hugendubel"

Am 06.11.2014 war der schwedische Bestseller-Autor Arne Dahl mit seine Büchern "Der elfte Gast" und "Neid" in der Buchhandlung "Hugendubel" zu Gast. Moderiert wurde die Veranstaltung von Ulrike Sárkány (NDR Kultur).

In „Der elfte Gast“ kommt die A-Gruppe, mit der Arne Dahl international bekannt wurde, wieder zusammen. 
Der elfte Gast
Nachtrag zur legendären A-Gruppen-Serie
"Verehrte ehemalige Mitglieder der A-Gruppe", so beginnt ein Brief an die zehn Ex-Kollegen, der sie in ein verlassenes Herrenhaus einlädt. Dort versammeln sie sich um eine Festtafel und erwarten den geheimnisvollen elften Gast. Arne Dahls so spannendes wie charmantes Nachspiel zur legendären A-Gruppen-Serie.
Jahre sind vergangen seit der Auflösung der A-Gruppe. Jahre, in denen Gunnar Nyberg sein Leben als Schriftsteller genossen hat, ohne mit dem Übel der Welt konfrontiert zu sein. Nur seine Ex-Kollegen hat er vermisst: Paul Hjelm, Kerstin Holm, Arto Söderstedt und all die anderen. Das hat ihm dieser Brief gezeigt, der sie zu einem letzten Treffen zusammenruft. Doch was will der unbekannte Absender von ihnen? Auch der Treffpunkt wirft Fragen auf: ein verlassenes Herrenhaus, eine festlich gedeckte Tafel und eine Speisefolge wie im 18. Jahrhundert. Hinter all dem steckt ein ausgeklügelter Plan und den kennt nur der mysteriöse elfte Gast
"Der elfte Gast" ist ein kriminalistisches Puzzlespiel und ein schaurig-schönes Lesevergnügen ein spannender Nachtrag zu einer der international erfolgreichsten Krimi-Serien.

Mit „Neid“ (Opcop-Team Bd.3) ist er wochenlang auf der Spiegel-Beststeller-Liste gewesen.

Arne Dahl „Der elfte Gast“ © Piper Arne Dahl „Neid“ © Piper
Arne Dahl
„Der elfte Gast“
352 Seiten, 19,99 €, Piper, Gebunden
Übersetzung: Wolfgang Butt
Arne Dahl
„Neid“
512 Seiten, 16,99 €, Piper, Broschiert
Übersetzung: Kerstin Schöps

Ein toter Professor, eine kompromittierte EU-Kommissarin und ein blutiges Smartphone in den Händen eines blinden Bettlers. Im Kampf gegen die mächtige Energie-Lobby überschreitet Paul Hjelm die Grenzen der Legalität und schickt seinen Ex-Kollegen Gunnar Nyberg ins Herz der Finsternis. Die Hitze des Sommers lähmt ganz Europa. Und während das Opcop-Team die Hintermänner eines internationalen Menschenhandelsrings observiert, begegnet Paul Hjelm bei einem Galadiner der attraktiven Französin Marianne Baillard. Sie bittet ihn um Hilfe in einem blutigen Kriminalfall von europäischer Tragweite: Einem Professor wird auf offener Straße die Kehle durchgeschnitten, und ein blinder Bettler flieht mit den sensiblen Daten, die sich auf dem Smartphone des Professors befinden. Paul Hjelm sieht keine andere Möglichkeit, als all seine Prinzipien über Bord zu werfen. Und deshalb kann ihm nur sein alter Freund Gunnar Nyberg, der sich längst auf eine griechische Insel zurückgezogen hat, bei seinem Plan behilflich sein ...
»Ein wichtiger, interessanter, clever konstruierter Roman, der allen gefallen wird, die sich für intelligente Spannung begeistern.« Svenska Dagbladet.  

Arne Dahl, eigentlich Jan Arnald, ist Literatur- und Theaterkritiker und arbeitet für die Schwedische Akademie, die alljährlich den Nobelpreis vergibt. Als Arne Dahl schreibt er sehr erfolgreich Kriminalromane. 

Als Ulrike Sárkány 1980, mit 25 Jahren, beim Deutschsprachigen Dienst der BBC in London anfing, stellte sie fest, dass bei aller Begeisterung für die aktuelle Berichterstattung die Literaturlesungen das waren, was ihr im Radio am besten gefällt. Die Liebe zur Literatur hatte sie auch schon Germanistik und Anglistik studieren lassen.
Seit 2014 ist sie Leiterin der NDR Kultur Literaturredaktion in Hannover. Bis heute wird sie nicht müde, den Kontakt mit Autoren und Verlagen zu halten, die Neuerscheinungen zu sichten und die schönsten Bücher für das Programm von NDR Kultur auszuwählen.


Bei einem unterhaltsamen und informativen Abend wurden so interressante Fragen geklärt, wie

  • Warum gibt es einen 11. (und nunmehr) letzten Band der A-Gruppen-Serie
  • Warum wirkt der mehr wie ein klassischer englischer Schauerroman ("10 kleine Negerlein") als wie die üblichen Thriller (Arne Dahl ist "gelernter" Literaturwissenschaftler)
  • Über das Gedicht, das aus einem Zweizeiler für jedes Mitglied der A-Gruppe besteht
  • Einiges zum Hintergrund der Entstehung der A-Gruppen-Serie und über die Ursprünge (Mankell, Sjöwall/Wahlöö; Team aus gleichberechtigten Mitgliedern mit unterschiedlichen Fähigkeiten statt eines grüblerischen Einzelgängers)
  • Warum die wunderschönen Titel der schwedischen Originale der OpCop-Reihe (die allesamt Kinderspiele bezeichnen) nicht direkt ins Deutsche übertragen werden konnten: "Stille Post" gab es bereits als deutschen Buchtitel (aber warum müssen es dann diese "Ein-Wort-Sünden-Titel" sein, eher Titel-Sünden)
  • Ob und wie es mit der OpCop-Gruppe weitergeht, in Schweden ist bereits der vierte und letzte geplante Band erschienen ("vielleicht in 33 Jahren, wenn sich Europa verändert hat, England aus der EU ausgetreten ist ?")
  • Was für ein Buch als nächstes geplant ist, mehr klassischer Kriminalroman ohne internationale Verbrechen ?
  • Und beim Signieren gab es noch Zeit für ein paar persönliche Worte auf schwedisch, über Reiseziele und Verfilmungen der letzten 5 A-Gruppen-Romane (zur Zeit in Arbeit)

 

 
Bilder von der Lesung  
Videos von der Lesung  
Mehr über Arne Dahl  
   

Schweden in Hannover - Bilder von der Lesung Arne Dahl 2014


Lesung Arne Dahl, 28.10.2013 in der Buchhandlung "Leuenhagen & Paris"

Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur) © Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur)
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl
© Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur) © Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur)
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl 
© Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur) © Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur)
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl
© Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur) © Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány (NDR Kultur)
© Wolfgang Sander
Arne Dahl  © Wolfgang Sander
Arne Dahl
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl
© Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány  © Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány 
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl
© Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány  © Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány 
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl
© Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány © Wolfgang Sander
Arne Dahl, Ulrike Sárkány
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl beim Signieren nach Ende der Lesung
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl beim Signieren nach Ende der Lesung
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Arne Dahl beim Signieren nach Ende der Lesung
© Wolfgang Sander
Arne Dahl © Wolfgang Sander
Eine Widmung von Arne Dahl
© Wolfgang Sander

 

 
 
 

Schweden in Hannover - Videos von der Lesung Arne Dahl 2014


Videos von der Lesung
 
 
Arne Dahl über das 11. Buch der A-Gruppen-Serie, Windows Media Video Format  (01:34 min, 25 MByte):  
Dieses Video im Extrafenster öffnen 
© Wolfgang Sander
 
 
Arne Dahl liest aus „Neid“ (Opcop-Team Bd.3) ein paar Sätze auf schwedisch und deutsch, Windows Media Video Format (3:38 min, 57 MByte):  
Dieses Video im Extrafenster öffnen 
© Wolfgang Sander
 
Arne Dahl liest aus „Der elfte Gast“  (den "Einladungsbrief") auf schwedisch, Windows Media Video Format (1:52 min, 35 MByte):  
Dieses Video im Extrafenster öffnen 
© Wolfgang Sander
 
Arne Dahl liest aus „Der elfte Gast“  (den "Einladungsbrief") auf deutsch, Windows Media Video Format (2:42 min, 51 MByte):  
Dieses Video im Extrafenster öffnen 
© Wolfgang Sander
 
 
Arne Dahl liest aus „Der elfte Gast“  (das "Gedicht" auf die 11 Gäste) auf schwedisch, Windows Media Video Format (2:17 min, 42 MByte):  
Dieses Video im Extrafenster öffnen 
© Wolfgang Sander
 
Ulrike Sárkány  liest aus „Der elfte Gast“ (das "Gedicht" auf die 11 Gäste) auf deutsch, Windows Media Video Format (1:35 min, 27 MByte):  
Dieses Video im Extrafenster öffnen 
© Wolfgang Sander
 
 
Firefox-Probleme: Video- oder Audiodateien können nicht abgespielt werden:
Behebung: Siehe Link
 
Firefox-Probleme: Das Plugin des Windows Media-Players oder auch andere Plugins funktionieren nicht mehr nach einem Update von Firefox:
Behebung: Siehe Link
 
 
 
 

Schweden in Hannover - Lesung Arne Dahl 2014


 
Mehr über Arne Dahl:

Arne Dahl Homepage (schwedisch):
Arne Dahl Homepage

Arne Dahl bei Facebook (englisch):
Arne Dahl bei Facebook

Arne Dahl auf Krimi-Couch, einem der größten Portale zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum:
Arne Dahl auf krimi-couch.de

Arne Dahl auf dem Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien:
Arne Dahl auf schwedenkrimi.de

Arne Dahl beim Piper-Verlag:
Arne Dahl beim Piper-Verlag

Arne Dahl bei Wikipedia:
Arne Dahl bei Wikipedia
 
Buchhandlung Hugendubel
Buchhandlung Hugendubel, Bahnhofstraße 14, 30159 Hannover
http://www.hugendubel.de/
 
 

 


[ Home | Anfang | Impressum ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Schweden-in-Hannover.de   letzte Änderung: 21.06.2016