Banner Schweden in Hannover (C) Wolfgang Sander
 

Schweden in Hannover - Termine und Veranstaltungen im Jahr 2019
 
 

September 2019

 

 

  

  

Veranstaltung:

Des Kaisers neue Kleider - Familienmusical nach Motiven des Märchens von Hans-Christian Andersen - Deister-Freilicht-Bühne Barsinghausen

Thema:

Des Kaisers neue Kleider
Des Kaisers neue Kleider © Deister-Freilicht-Bühne Barsinghausen e.V.
Des Kaisers neue Kleider 
© Deister-Freilicht-Bühne Barsinghausen e.V
Familienmusical von Christian Gundlach nach Motiven des Märchens von Hans-Christian Andersen
Buch, Liedtexte und Musik von Christian Gundlach, alle Rechte beim Autoren. 
Als die 16-jährige Kronprinzessin Sarah am Hofe ihres Onkels, Kaiser Karl, auftaucht und den Thron für sich beansprucht, steht das ganze Kaiserreich Kopf: Sarah ist stylisch und modern – da kommt der mit strengem Regiment geführte traditionelle Hofstaat nicht gegen an. Die Lösung scheint schnell gefunden: Neue Kleider für den Kaiser müssen her, damit das Volk ihm wieder zujubelt. Doch der junge Schneider Leon verzweifelt an der Aufgabe, Kleider zu schneidern, die alles bisher dagewesene in den Schatten stellen sollen. Also greift er zu einem Trick und dreht dem Kaiser einen Anzug an, den es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Nur Karls zehnjährige Tochter Lena, selbst Anwärterin auf den Thron, traut sich, den Betrug beim Namen zu nennen. Aber schaffen es die eitlen Erwachsenen noch rechtzeitig, ihren Irrtum zuzugeben? Oder verlieren sie das Kaiserreich an die junge Herausforderin Sarah?
Christian Gundlach erzählt in seinem neuen Musical die klassische Geschichte konsequent aus der Sicht der Kinder und Jugendlichen – spannend, witzig und bewegend. Und für den Heimweg gibt es Denkanstöße für Menschen jeden Alters: Was muss ich tun, um beliebt zu sein? Und wer bestimmt das eigentlich?
Julia Gundlach inszeniert einen herrlich überdrehten, um sich selbst kreisenden Hofstaat, der (ganz wie im Märchen von Hans Christian Andersen) von den Kindern demaskiert wird. „Nur wer sich nicht von der Meinung anderer abhängig macht, kann die Gesellschaft ehrlich und liebevoll ändern“, sagt die Regisseurin.

Weitere Informationen:
www.deister-freilicht-buehne.de/index.php/saison-2019/des-kaisers-neue-kleider

Veranstalter:

Deister-Freilicht-Bühne, Ludwig-Jahn-Str. 13, 30890 Barsinghausen

Termin:

So, 01.09.19 16:00 Uhr 
So, 08.09.19 16:00 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Deister-Freilicht-Bühne, Ludwig-Jahn-Str. 13, 30890 Barsinghausen

Infos:

Deister-Freilicht-Bühne Barsinghausen e.V.
Ludwig-Jahn-Str. 13, 30890 Barsinghausen
Email: info@deister-freilicht-buehne.de 
WWW: www.deister-freilicht-buehne.de
Deister-Freilicht-Bühne@Facebook 
 

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Holiday" - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit im dänisch-niederländisch-schwedischen (div. OmU) Film im Kultur-Kiosk Lodderbast

Thema:

Holiday
DÄN/NL/SWE 2018
Regie: Isabella Eklöf, Drehbuch: Isabella Eklöf, Johanne Algren, Soundtrack: Martin Dirkov
Holiday © apparatur.tv
Border © Wild Bunch Filme
92 Min., FSK ab 18
div. OmU (Dänisch/Niederländisch/Englisch, Schwedisch)

Die junge Schwedin Isabella Eklöf schrieb mit dem Buch zu "Border" ihr erstes Drehbuch. " Holiday" ist nun ihr Debutfilm als Regisseurin! Ein krimineller Clan verbringt den Sommer in einer Luxusvilla an der türkischen Riviera. Tage und Nächte verbringt man mit Shopping, Grillpartys, ausufernden Feiern und wildem Sex. Die junge und schöne Sascha, Freundin des Clanchefs, will aussteigen. Isabella Eklöfs irritierender Reality-Schocker wurde beim "Fantastic Fest" als bester Film ausgezeichnet. "Eine kühle, harte Reise, eisig im vollen Glanz der Nachmittagssonne", gruselt sich Variety und Filmfestival Cologne findet: "Ein atemberaubendes Debut mit einer Toughness, die an Nicolas Winding Refn erinnert."

Isabella Eklöf
(geb. 1978) ist eine schwedische Regisseurin und lebt in Kopenhagen. 2012 wurde sie mit dem dänischen Kunstpreis „Bisballeprisen“ für ihre Arbeit an dem Abschlussfilm "Anteckningar från ett källarhål" (2011) der Dänischen Filmschule ausgezeichnet. Sie ist außerdem Cutterin, Drehbuchautorin und arbeitet regelmäßig mit Übersetzungen aus dem Dänischen, Schwedischen und Englischen. Sie hat auch schwedische Kurzgeschichten und Gedichte veröffentlicht. Seit 2007 ist sie hauptsächlich in Dänemark tätig, wo sie eine Handvoll Kurzfilme gedreht hat. "Holiday" ist ihr Spielfilmdebüt und nahm am Nordic Dragon Award der Göteborger Filmfestspiele und am World Cinema Dramatic Competition des Sundance Festival (2018) teil. " Holiday" wurde auch mit dem Grand Jury Prize beim New Horizons Festival in Polen ausgezeichnet. Sie schrieb auch das Drehbuch für "Gräns" ("Border", 2018) zusammen mit Regisseur Ali Abbasi.

TriArt: Isabella Eklöfs stilvolles Debüt ist eine mutige Geschichte, die mit beeindruckender Präzision erzählt wird. Unbequem, gut gespielt und sehr lohnenswert!

"
Holiday" Webseite:
http://apparatur.tv/
"
Holiday"auf Facebook
https://www.facebook.com/holidaythemovie/
"
Holiday" auf Wikipedia
https://en.wikipedia.org/wiki/Holiday_(2018_film)
"
Holiday" Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=FCHJy42KVrM
"
Holiday" auf Kino-Zeit.de:
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/holiday-2018
"
Holiday" auf filmrezensionen.de:
https://www.film-rezensionen.de/2018/09/holiday/
"
Holiday" auf Kino.de:
https://www.kino.de/film/holiday-2018/

Veranstalter:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

Termin:

01.09.2019, Sonntag 20.15 Uhr
05.09.2019, Donnerstag 21.15 Uhr
11.09.2019, Mittwoch 20.30 Uhr
23.09.2019, Montag 21.00 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

Infos:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 17-22 Uhr, Sa: 14-22 Uhr
Tel.: 0049 170 238 28 28
eMail: info@lodderbast.de
WWW: www.lodderbast.de
Loderbast@Facebook

 

 

   

  

Veranstaltung:

Mord auf Värmdö - Staffel 02, Folge 04 - Nach dem Roman "Die dritte Stimme" von Cilla & Rolf Börjlind - TV ZDF

Thema:

Mord auf Värmdö - Staffel 02, Folge 04
Nach dem Roman "Die dritte Stimme" von Cilla & Rolf Börjlind
"Die Springflut" - Verhängnisvolle Verbindungent © Quelle: ZDF
"Die Springflut" - Marseille sehen und sterben
© Quelle: ZDF
Schweden , Deutschland 2018
Regie - Pontus Klänge, Niklas Ohlson; Drehbuch - Cilla Börjlind, Rolf Börjlind; Musik - Fredrik Möller, Johan Söderqvist
Darstelle: Julia Ragnarsson, Kjell Bergqvist, Cecilia Nilsson, Saga Samuelsson,
Michaela Thorsén, Dar Salim, Arvin Kananian, Michael Segerström, Kjell Wilhelmsen, Nemanja Stojanovic, Alexandra Rapaport, Marie Berto, Jessica Zandén. Mårten Klingberg, Görel Crona, Reine Brynolfsson, Amanda Ooms und andere
Olivia bricht auf eigene Faust in Jean Borells Haus ein, um den Laptop der Sahlmans zurückzuholen. Dort gerät sie in große Gefahr. Kurz darauf wird Borell gefunden, ermordet in seinem Haus.
"Die Springflut" - Mord auf Värmdö Staffel 02, Folge 04 © Quelle: ZDF
""Die Springflut" - Mord auf Värmdö Staffel 02, Folge 04 
© Quelle: ZDF

Tom Stilton steht unter dringendem Tatverdacht, da er Borells Haus mit einer Waffe in der Hand verlässt, wie eine Überwachungskamera zeigt. Daraufhin wird Stilton von Rune Forss verhaftet. Mette hält Stilton für unschuldig und ermittelt auf eigene Faust. Wdh.: Montag, 02.9.2018, 00:50 – 02:15 Uhr
Video verfügbar bi 08.11.2019
Mehr Informationen zur Folge

Hinweis:
Alle Folgen der ersten Staffel stehen in der ZDFmediathek in deutsch und schwedisch (m UT) zur Verfügung, die der zweiten Staffel leider nur auf deursch.

Cilla und Rolf Börjlind sind Schwedens bekanntestes Drehbuchschreiberpaar, das sich auf Krimis spezialisiert hat. Unter anderem stammt die preisgekrönte Reihe "Arne Dahl" sowie "Kommissar Beck" aus ihrer Feder. Börjlinds Markenzeichen sind sehr starke Charaktere und eine ganz stringente Handlung. Der Roman "Springflut" wurde in über 40 Länder verkauft und schaffte in Deutschland sofort den Sprung auf die "Spiegel"-Bestsellerliste.
Mehr über Cilla und Rolf Börjlind.

 

Bilder und Videos von der Lesung Rolf Börjlinds in der Buchhandlung Leuenhagen & Paris, 15.03.2016

Veranstalter:

TV ZDF

Termin:

Sonntag 01.09.2019

Uhrzeit:

22:30 – 23:55 Uhr

Ort:

TV ZDF

Infos:

www.zdf.de

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Das melancholische Mädchen" - im Kultur-Kiosk Lodderbast

Thema:

Das melancholische Mädchen - Wildes deutsches Kino | Wiederaufnahme
Susanne Heinrich, Deutschland/Frankreich/Dänemark, 2019, 80 Minuten
Das melancholische Mädchen © salzgeber
Das melancholische Mädchen 
© salzgeber
mit Marie Rathscheck
Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet sie jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existentialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“. Ihr Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, und sie findet keinen Platz zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer. Statt sich zu bemühen hineinzupassen, fängt das Mädchen an, ihre Depression als Politikum zu betrachten.
In 15 komischen Begegnungen erforscht DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN unsere postmoderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität, Ernüchterung und Glückszwang. Susanne Heinrichs Debütfilm verbindet Pop und Theorie, Feminismus und Humor – und ist voll von Zitaten, die man in Neonbuchstaben auf Werbetafeln leuchten sehen will. salzgeber.de

"
Das melancholische Mädchen"
https://www.salzgeber.de/maedchen/

"
Das melancholische Mädchen" auf Spiegel.de
https://www.spiegel.de/kultur/kino/das-melancholische-maedchen...

"Das melancholische Mädchen"
auf epd-film.de:
https://www.epd-film.de/filmkritiken/das-melancholische-maedchen
"
Das melancholische Mädchen" auf Kino-Zeit.de
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/das-melancholische-maedchen-2019

Veranstalter:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

Termin:

02.09.2019 Montag 18.00 Uhr
11.09.2019 Mittwoch 11.00 Uhr *BYOB - Bring Your Own Baby: Kino für frischgebackene Eltern*
25.09.2019 Mittwoch 11.00 Uhr  *BYOB - Bring Your Own Baby: Kino für frischgebackene Eltern*

Uhrzeit:

 

Ort:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

Infos:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 17-22 Uhr, Sa: 14-22 Uhr
Tel.: 0049 170 238 28 28
eMail: info@lodderbast.de
WWW: www.lodderbast.de
Loderbast@Facebook

 

 

  

  

Veranstaltung:

Europas schöner Norden – Norwegen, Schweden, Lappland - 3sat TV

Thema:

Europas schöner Norden – Norwegen, Schweden, Lappland
In Schweden ist nicht nur die berühmte Schärenlandschaft vor den Toren Stockholms ein Urlaubsparadies, Idylle findet sich vielerorts. Mitten im „Kleinen Land“, im schwedischen Småland, prägen Wälder und Seen das Bild. Hier wuchs Astrid Lindgren auf und verewigte die schwedische Landidylle in ihren Kinderbüchern.
Weitab von der Hektik der Städte bieten die Landschaften Skandinaviens Weite und Einsamkeit. Die beliebteste Art, Norwegen zu entdecken, ist die Fahrt mit einem Hurtigruten-Schiff. 

Veranstalter:

3sat

Termin:

Dienstag, 3.9.2019

Uhrzeit:

17:00 – 17:45 Uhr

Ort:

3sat Fernsehen

Infos:

3sat Fernsehen
http://www.3sat.de
 

 

 

  

Veranstaltung:

Verrückt nach Meer – Der Zuckerbäcker von Stockholm - TV ARD

Thema:

Verrückt nach Meer – Der Zuckerbäcker von Stockholm
Ein Spaziergang auf den Dächern von Stockholm wird für die Freundinnen Maike und Trang zur Zitterpartie – während Entertainerin Kiona und Kreuzfahrtdirektor Jörn Hofer im ABBA-Museum in Erinnerungen schwelgen. Die Passagiere Petra und Matthias werden zu Zuckerstangenbäcker und für die Reiseleiter Maika und Moritz wird das stinkendste Lebensmittel der Welt zur Mutprobe. Auf der Nock trennen Schreiner-Praktikant Moritz beim Außeneinsatz nur wenige Zentimeter von einer großen Blamage.
Mehr Information

Veranstalter:

TV ARD

Termin:

Mittwoch, 4.9.2019

Uhrzeit:

16:10 – 17:00 Uhr

Ort:

TV ARD

Infos:

http://www.ard.de/

 

 

       

  

Veranstaltung:

The Hangups - Pop Punk aus Schweden und The Evil O'Brians bei Monster Records 

Thema:

The Hangups + Evil O' Brians
Konzert - Punkrock/Hardcore

The Hangups - Pop Punk aus Schweden
The Hangups © Nick Serlstedt
The Hangups © Nick Serlstedt
Ale Hangup - Guitar & Vocals, Hugo - Bass & Backing vocals, Poffe - Drums, Ludvig - Guitar & Backing vocals.

The Hangups auf Facebook
https://www.facebook.com/thehangupssux/
The Hangups auf Bandcamp

https://thehangupssux.bandcamp.com/ 
The Hangups auf MonsterZeroRecords

https://monsterzerorecords.com/pages/the-hangups 

The Evil O'Brians - Pop-Punk aus Braunschweig

The Evil O'Brians auf Facebook

https://www.facebook.com/theevilobrians

Veranstalter:

Monster Records 

Termin:

05.09.2019 

Uhrzeit:

Einlass 19 Uhr , Showstart 20 Uhr

Ort:

Monster Records, 0eltzenstr 1, Eingang und Schaufenster zur Brühlstraße
Hannover

Infos:

Monster Records, 0eltzenstr 1, Hannover
Monster Records@Facebook
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Zum Glück kann ich Segeln" - Livevortrag und Klönschnack - Jörg Friebe
Mit der "Glückwärts" durch Skandinavien auf der Suche nach dem sinnerfüllten Leben

Thema:

"Zum Glück kann ich Segeln" - Livevortrag und Klönschnack - Jörg Friebe
Mit der "Glückwärts" durch Skandinavien auf der Suche nach dem sinnerfüllten Leben
Seit mehreren Jahren gehört Segeln für Jörg Friebe mit zum Beruf. Seit 5 Jahren können Führungskräfte und Teams u.a. auf dem Boot erleben, wie ihre Zusammenarbeit wirklich gut gelingt. Ziele, Aufgaben, Gesprächskultur .... alles wird auf dem Schiff widergespiegelt und kann neu eingeübt werden. Dies auch auf der GLÜCKWÄRTS, eine Sirius 727 auf dem Steinhuder Meer. Er wohnt in Barsinghausen und auch seine 5 Kinder kommen immer wieder gerne zum Segeln mit.
2018 war er für vier Monate durch Skandinavien auf Segeltörn - auf der Suche nach dem sinnerfüllten Leben und Arbeiten. Jedes Jahr führen den 49-jährigen die Törns auf die Ost- und Nordsee. Dazu gehören auch Passagen Einhand von den Äland Inseln bis Deutschland.
Pro Jahr verbringt er rund 100 Tage an Bord und macht gerade seinen SSS Schein. In verschiedenen Büchern schreibt er über Coaching unter Segeln, Unternehmenskultur, Reflexion, wie sinnerfülltes Arbeiten aussieht.
Laut "word hapiness Report" gehören die Skandinavier zu den glücklichsten Menschen der Welt. Jörg Friebe will es genau wissen und segelt mit seiner Sirius "Glückwärts" drei Monate durch Skandinavien. Er interviewt viele Menschen, was für sie ein sinnerfülltes Leben ausmacht.
Die schönste Form mit Menschen über Wesentliches ins Gespräch zu kommen, gelingt auf der Segelyacht, so die Erfahrung von Jörg Friebe. Durch die Erlebnisse der Reise durch Skaninavien, zu der ein Frühstück mit Adlern, die Besinnung in alten Kirchen, eine 20 Jahre alte Flaschenpost und insbesondere die intensiven Gespräche zu den schönsten Momenten gehörten, ist der Sinnkompass mit seinen 5 Himmelsrichtungen entstanden. Er erleichtert die Orientierung an Bord und im (Arbeits-)Leben. 
Eintritt: frei
Mehr Informationen 

Veranstalter:

Seglertreff Region Hannover

Termin:

05. September 2019

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Steinhuder Strandterrassen, Meerstraße 2, 31515 Wunstorf 

Infos:

Koordination Andrea Kuschetzki, 0171 1876763 
seglertreff@mail.de, facebook Seglertreff Region Hannover
https://www.seglertreff-region-hannover.de/aktuelles/
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Die austro-isländische Band Oehl m Vorprogramm von Herbert Grönemeyer

Thema:

Die austro-isländische Band Oehl bei der Tumult Sommertour im Vorprogramm von Herbert Grönemeyer.
Herbert Grönemeyer 
Oehl  © Alexander Gotter
Oehl © Alexander Gotter
TUMULT TOUR 2019
Support: Oehl
Mehr Informationen
 

Oehl
Tanzbare Rhythmen treffen auf nordische Melancholie, groovige Beats auf ausdrucksstarke Texte.
Ari Oehl: Gesang, Gitarre, Komposition, Hjörtur Hjörleifsson: Bass, Percussion

Oehl
Webseite
https://www.oehlmusic.com/
Oehl auf Facebook
https://www.facebook.com/vanguardofficial/

Veranstalter:

Hannover Concerts

Termin:

Freitag, 6. September 2019

Uhrzeit:

Einlass: 17:30 | Beginn: 20:00 Uhr 

Ort:

HDI Arena

Infos:

Hannover Concerts
https://www.hannover-concerts.de/
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Tanzhaus Lister Turm mit der Band Celtic Contrast ,it Tänzen u.a. aus Skandinavien

Thema:

Tanzhaus Lister Turm mit der Band Celtic Contrast ,it Tänzen u.a. aus Skandinavien
Für Tanzlustige von 3 bis 93 mit und ohne Partner*in präsentiert vom Förderverein Lister Turm e. V.

Die Tanzband Jelemo aus Hildesheim spielt mit Geige, Mandoline, Flöte, Akkordeon, Gitarre, Bass und Percussion Tänze aus u.a. Serbien, Russland oder der Türkei. Manche sind eher ruhig und meditativ, andere haben etwas schwierigere Tanzschritte oder stehen im 7/8-Takt.
Die fetzige Musik von Celtic Contrast aus Brelingen (Wedemark) kennt keine Grenzen. Mit Tänzen aus dem keltischen Kulturraum, Deutschland, Skandinavien, Osteuropa und den USA. Grenzenlos ist auch der Sound, der durch häufige Wechsel der vorwiegend traditionellen Instrumente ständig variiert. Celtic Contrast ist immer für eine Überraschung gut!

Sowohl anfangende als auch geübte Tänzer können mitmachen, denn (fast) jeder Tanz wird angeleitet. Du kannst gerne ohne Partner kommen! Nachher gibt es eine Musik-Session mit Tanz. Wer will, bringt sein Musikinstrument mit.
Preise: regulär 9,- Euro, ermäßigt 6,- Euro
Weitere Informationen

Veranstalter:

Stadtteilzentrum Lister Turm

Termin:

06.09.2019

Uhrzeit:

19:30 bis 23:00 Uhr

Ort:

Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestraße 100, 30177 Hannover

Infos:

Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestraße 100, 30177 Hannover
Tel.: +49 511 168-42402
Fax: +49 511 168 45417
eMail: stadtteilzentrum-lister-turm@hannover-stadt.de
 

 

 

     

  

Veranstaltung:

Vanguard (Alternative Electronic aus Schweden), Accessory (Electro aus Chemnitz), Lights of Euphoria (Futurepop, Industrial aus Dänemark) im Subkultur

Thema:

Accessory, Lights of Euphoria und Vanguard 
EBM, Industrial, Electro aus Chemnitz, Electro, EBM, Futurepop, Industrial aus DK-Kopenhagen und Alternative Electronic aus Schweden-Göteborg. 
Danach Aftershowparty mit DJ :AMD
VVK 17,00 € zzgl. Gebühren AK 21,00 €
FacebookEvent


Vanguard: Synthpop aus Göteborg/Schweden
Vanguard wurden Ende 2008 durch die beiden Schweden Jonas Olofsson (Synthesizer) und Patrik Hansson (Gesang) gegründet. Mit ihrem eingängigen und tanzbaren Synthpop in bester schwedischer Tradition gehören sie zu den Senkrechtstartern in der Szene und konnten sich schnell eine große Fangemeinde erspielen. Nachdem sie eine Zeit lang nur erste Demosongs gemeinsam aufnahmen, veröffentlichten sie im Mai 2012 ihr erstes Album "Sanctuary". Die Band veröffentlichte 2014 ihr zweites Album "Retribution", das ein wichtiger Schritt vorwärts war, um den bandeigenen Sound zu entwickeln. 2016 meldeten sich Vanguard mit ihrem dritten Album "Never Surrender" und im Januar 2017 veröffentlichte die Band mit "A Different Story" eine zweite Remix-Single und ein dazugehöriges Musikvideo. Die Band spielt seitdem Konzerte und arbeitet an neuen Songs für ihr geplantes viertes Album. 
Vanguard Webseite
https://www.vanguardofficial.com/
Vanguard auf Facebook
https://www.facebook.com/vanguardofficial/

Vanguard
auf SoundCloud
https://soundcloud.com/vanguardofficial

Vanguard
Interview auf ReleaseMagazine
http://www.releasemagazine.net/swedish-synthpop-export-to-germany-vanguard-interviewed/

Vanguard
Interview auf Queer.de
https://www.queer.de/detail.php?article_id=21171
Vanguard auf YouTube
https://www.youtube.com/user/VanguardSWE


Accessory ist eine deutsche Synth-Pop-/Electro-Band
Seit Mitte der neunziger Jahre gehört die Band Accessory aus Chemnitz zu den bekanntesten Vertretern im EBM-Electro Umfeld. Sie sind Garanten für eine unwiderstehliche Kombination aus harten Beats, fetten, synthetischen Sounds und eingängigen Tanzflächenfüllern, die mit jedem Album in die Top-Ten der DAC-Charts einstiegen. Statt von anderen zu kopieren, präsentieren Accessory auf jedem neuen Album einen frischen, modernen und druckvolleren Sound. Zur Maxime der Band gehört es, ihren Sound aus vielen Bereichen der elektronischen Musik mit dem typischen Accessory Style zu vereinen. Das aktuelle, sechste Studioalbum "Resurrection" zeigt dies. Live wissen Dirk Steyer, Sänger und musikalischer Kopf der Band sowie Mike Königsberger (Synthie) die Songs auch optisch gut zu präsentieren.
Accessory Webseite
http://www.accessorymusic.de/

Accessory auf Facebook
https://www.facebook.com/accessorymusic/
Accessory auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Accessory_(Band)


Lights of Euphoria ist eine deutsch/dänisches Projekt für elektronische Musik.
Lights Of Euphoria ist das Synthpop/EBM-Projekt von Torben Schmidt aus Frankfurt. Die Gruppe war ursprünglich als Single-Song-Projekt gedacht, bei dem Claus Larsen aka Leæther Strip den Gesang für den Song "Subjection" lieferte. Kurz darauf wurde Jimmy Machon von der dänischen Industrial-Band Godheads zum ständigen Sänger, obwohl die Band weiterhin mit anderen Musikern und Sängern wie Ronan Harris von VNV Nation zusammenarbeitete. Neu ist Thomas Gaarn, das neue feste Mitglied für Keyboard und Schlagzeug. Nach ihrem letzten Album "Traumatized" arbeiten sie nun bereits an einem neuen Album.
Lights of Euphoria auf Facebook
https://www.facebook.com/lightsofeuphoria
Lights of Euphoria auf Wikipedia
https://en.wikipedia.org/wiki/Lights_of_Euphoria

Lights of Euphoria
auf Inklupedia
https://inklupedia.de/wiki/Lights_of_Euphoria

Lights of Euphoria auf MySpace
https://myspace.com/lightsofeuphoriadk/
Lights of Euphoria auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=UrUeQ3hqQe0

Veranstalter:

Subkultur, Engelbosteler Damm 87, 30167 Hannover

Termin:

Freitag, 06.09.2019

Uhrzeit:

Einlass: 20:00 Uhr

Ort:

Subkultur, Engelbosteler Damm 87, 30167 Hannover
Engelbosteler Damm 87, 30167 Hannover
U-Bahn Linie 6 und 11 (Haltestelle "An der Strangriede")

Infos:

Subkultur, Engelbosteler Damm 87, 30167 Hannover
eMail: subkultur-hannover@gmx.de
WWW: www.subkultur-hannover.de
 

 

 

     

  

Veranstaltung:

Lehrter Bluesfestival u.a. mit Thorbjörn Risager & The Black Tornado (Dänemark)

Thema:

Das 36. Lehrter Bluesfestival am 7. September 2019 beginnt um 16 Uhr
Einlass ist ab 15 Uhr - Abendkasse 20,- Euro - Vorverkauf 15,- Euro
Line-Up
16 Uhr: Michael von Merwyks Bluesoul (Rheda-Wiedenbrück)
ca. 18 Uhr: Florian Lohoff Band (Berlin)
ca. 20 Uhr: Thorbjörn Risager & The Black Tornado (Dänemark)
ca. 22 Uhr: Mason Rack Band (Australien)
in den Pausen: Pickup The Harp (Karlsruhe)

Thorbjørn Risager & The Black Tornardo
Thorbjørn Risager & The Black Tornardo © www.risager.info
Thorbjørn Risager & The Black Tornardo 
© www.risager.info

Das nennt man wohl ein schwieriges Erbe: 2014 brachten Thorbjørn Risager & The Black Tornado mit Too Many Roads ihr preisgekröntes neuntes Album heraus, für das der Frontmann mit der Reibeisenstimme und seine siebenköpfige Band weltweit mit Lob überschüttet wurden. Für die Fans, die der Kopenhagener Band seit 2003 folgen, war es die beste Veröffentlichung ihrer bisherigen Karriere.
Doch wir hatten alle Unrecht. Mit Change My Game hat Thorbjørn die Messlatte noch einmal ein Stück höher gelegt. Anstatt wie andere Bands weiter auf den einmal bekannten Pfaden zu wandeln, hat sich die Band neue kreative Gründe erschlossen, probiert neue musikalische Richtungen aus und liefert ein ganzes Bündel kühner Songs ab, die direkt und eingängig und zugleich reich an tieferer Bedeutung sind.
Veröffentlicht im Januar 2017 auf Ruf Records ist Change My Game nicht bloß ein Albumtitel, sondern steht zugleich für das Ethos, dem die Band von Anfang an gefolgt ist. Seit ihrem ersten Erfolg mit From The Heart in 2006 haben Thorbjørn und seine All-Star-Band die üblichen Schubladen und Genregrenzen einfach hinter sich gelassen. Mit jedem gemeinsamen Jahr auf Tour wuchs ihr Mut zum Experiment weiter. Jetzt, auf ihrem 11. Album, ist ihr musikalische Reichweite größer denn je, mit dynamischen Arrangements, die die Band mit ihrer Musikalität und Thorbjørn mit seiner elektrisierenden Stimme durch die Decke jagen.
Change My Game erreicht endlich den Studiosound, den Thorbjørn immer schon im Kopf hatte. Zum ersten Mal haben sich die acht Musiker dazu entschieden, das gesamte Album selbst zu produzieren und abzumischen. Das Resultat ist eine äußerst organische Produktion, die ihr bisher bestes Songmaterial wundervoll zur Geltung bringt. Rock-beeinflusste Songs wie „Dreamland“ sind hart, wild und leidenschaftlich. Balladen wie die Vorabsingle „I Used to Love You“ besitzen schmerzhafte emotionale Kraft. Für die Fans, die die frische Art mögen, mit der die Tornados klassischen Blues interpretieren, gibt es „Train“, das mit dem Geräusch einer Lokomotive, einer einsamen Stimme und akustischer Gitarre einsetzt – ehe die Band den Schalter umlegt und den Song zu seinem von Bläsern gestützten Höhepunkt treibt.
In Zeiten, in denen die Musikindustrie von Technologie bestimmt wird, ist Change My Game ein Album, das von der Chemie zwischen Menschen lebt, die mehr als 800 Shows in 21 Ländern von Kanada bis Indien miteinander gespielt haben. Als Menschen, die sehr an die Kraft von Live-Musik glauben, kommen Thorbjørn und die Band 2017 mit Change My Game auf Tour. Mit einem Terminplan, der sie rund um den Planeten führt, werden sie es überall ordentlich krachen lassen und viele neue Fans hinzugewinnen.
Thorbjørn Risager & The Black Tornado spielen derzeit auf dem Höhepunkt ihrer 14 Jahre währenden Karriere. Vielleicht haben Sie gedacht, dass die Band mit Too Many Roads schon ihren Zenit erreicht hat. Mit Change My Game allerdings gibt es nur eine Richtung – weiter nach oben…

Obschon sie aus dem kleinen Dänemark stammen und ihre Alben bis 2014 auf einem ebenso kleinen dänischen Label veröffentlicht haben, hat sich die Band Lob und Anerkennung in Kanada und ganz Europa erspielt.
Sie haben über 800 Shows – mehr als 200 davon auf Festivals – in 21 Ländern gespielt, darunter auch in Kanada und Indien.
Sie haben zwei Jahre in Folge einen dänischen Grammy gewonnen.
In Deutschland, wo sie vor kurzem im legendären Rockpalast im TV zu sehen waren, haben sie einen der prestigereichsten Preise des Musikbusiness gewonnen.
In Großbritannien wurden sie vom Classic Rock Blues Magazine mit auf die CD der besten Veröffentlichungen des Jahres 2014 genommen.
Die Band wurde 2003 gegründet und ist bis auf zwei Ausnahmen noch in der Originalbesetzung zusammen.
LINE UP:
Thorbjørn Risager – leadvoc, gtr; Emil Balsgaard – keys; Peter Skjerning – gtr,voc; Kasper Wagner – alto-/barythonsax; Hans Nybo – tenorsax, voc; Peter Kehl – trumpet, perc, voc; Søren Bøjgaard – bass; Martin Seidelin – drums, perc, voc,

Thorbjørn Risager Homapage
http://risager.info/
Thorbjørn Risager auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Thorbjørn_Risager
Thorbjørn Risager
auf YouTube
www.youtube.com/watch?v=-tQ37DLq8JQ
Thorbjørn Risager auf JPC
www.jpc.de/s/thorbjørn+risager

Blues in Lehrte ist ein Open-Air-Musikfestival, das seit 1984 jährlich am ersten Samstag im September in Lehrte stattfindet. Stilrichtung des Festivals ist der Blues. Veranstalter ist der als gemeinnützig anerkannte Verein zur Förderung der Musik- und Jugendkultur – Blues in Lehrte. Der Verein organisiert neben dem jährlichen Bluesfestival in unregelmäßigen Abständen Club-Konzerte im örtlichen Jugendclub und Lichtspielhaus Das Andere Kino sowie Seminare in Zusammenarbeit mit der örtlichen Volkshochschule.

Veranstalter:

Verein zur Förderung der Musik- und Jugendkultur - Blues in Lehrte e.V.

Termin:

02.09.2017

Uhrzeit:

20 Uhr: Lisa Lystam Family Band - die Blues-Sensation aus Schweden!

Ort:

Rodelberg am nördlichen Ende des Lehrter Stadtparks im Verlauf des Hohnhorstweg, 31275 Lehrte

Infos:

Verein zur Förderung der Musik- und Jugendkultur - Blues in Lehrte e.V.
1. Vorsitzender: Jens Veenhuis
Iltener Straße 28, 31275 Lehrte
Telefon: 01578 / 6310152, Fax: 05132 / 885679
E-Mail: info@blues-in-lehrte.de
WWW: www.blues-in-lehrte.de
www.facebook.com/bluesinlehrte

 

 

      

  

Veranstaltung:

Andrew Manze und die schwedische Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter - Saisonauftakt mit Mahlers 3. Sinfonie im Kuppelsaal Hannover

Thema:

Andrew Manze und die schwedische Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter - Saisonauftakt mit Mahlers 3. Sinfonie
Mahlers Sinfonie Nr. 3 ist wie eine Schöpfungsgeschichte in 90 Minuten: Mit diesem Ausnahmewerk eröffnen Andrew Manze, die NDR Radiophilharmonie, der NDR Chor und der hannoversche Knabenchor die neue Saison im Kuppelsaal Hannover. Die Solo-Partie übernimmt keine Geringere als Anne Sofie von Otter.
Gustav Mahler, Sinfonie Nr. 3 d-Moll für Alt, Frauenchor, Knabenchor und Orchester
Besetzung: NDR Radiophilharmonie, Dirigent Andrew Manze
Alt Anne Sofie von Otter
Damen des NDR Chores, Knabenchor Hannover
Weitere Informationen

Ein Kosmos in Tönen
Die neue Spielzeit steht unter besonderen Vorzeichen: Wegen des Bühnenumbaus im Großen Sendesaal werden bis Ende 2019 sämtliche Sinfoniekonzerte im Kuppelsaal des HCC stattfinden. Für Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 3, komponiert 1895/96, scheint die Architektur des Kuppelsaals wie geschaffen. Ging es Mahler doch dezidiert darum, mit den Mitteln der Musik eine "Welt" zu erschaffen, einen tönenden Kosmos, in dem alles seinen Platz hat: der Mensch und die Natur, das Unbelebte wie das Göttliche - eine Schöpfungssinfonie par excellence, Musik im Breitwandformat. Entsprechend spektakulär ist der Aufwand: Neben dem groß besetzten Sinfonieorchester sind Frauen- und Knabenchor, ein Fernorchester und eine Altstimme im Einsatz.

Eine legendäre Mahler-Stimme
Anne Sofie von Otter© www.annesofievonotter.com
Anne Sofie von Otter
© www.annesofievonotter.com
In Hannover wird Anne Sofie von Otter den Solopart übernehmen. Die schwedische Mezzosopranistin gilt als eine der vielseitigsten Künstlerinnen unserer Zeit, in Barock und Klassik ebenso zu Hause wie in Lied und Chanson. Seit mittlerweile 36 Jahren steht sie auf der Bühne; ihre Mahler-Einspielungen unter Boulez und Abbado genießen Legendenstatus. 

Anne Sofie von Otter Homepage:
https://www.annesofievonotter.com/
Anne Sofie von Otter
auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Anne_Sofie_von_Otter
Biographie auf fembio
http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/anne-sofie-von-otter/

Anne Sofie von Otter: "So kann man eine Person kaputt machen"

Interview in der Zeit zum Sebstmord ihres Mannes Benny Fredriksson
Anne Sofie von Otter "Zur Person" auf SWR:
https://www.ardmediathek.de/swr/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEwNzg2Mzk/


Außerdem wirken mit: der Knabenchor Hannover sowie die Damen des NDR Chores. Die Gesamtleitung hat Andrew Manze, der mit diesem Konzert in seine sechste Saison als Chefdirigent der Radiophilharmonie geht.


NDR Radiophilharmonie Homepage
www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie

Umzug in den Kuppelsaal bis Ende 2019
Ab Juli 2019 wird die Bühne im Großen Sendesaal umgebaut und modernisiert. Bis zum Jahresende wird die NDR Radiophilharmonie ihre Konzerte daher im Kuppelsaal Hannover geben.

Veranstalter:

NDR

Termin:

Sa 07. September 2019

Uhrzeit:

20:00 Uhr

Ort:

Hannover, Kuppelsaal (Theodor-Heuss-Platz 1-3)

Infos:

Karten können beim NDR Ticketshop (www.ndrticketshop.de oder 0511-27789899) erworben werden.
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Bittere Wahrheiten - Staffel 02, Folge 05 - Nach dem Roman "Die dritte Stimme" von Cilla & Rolf Börjlind - TV ZDF

Thema:

Bittere Wahrheiten - Staffel 02, Folge 05
Nach dem Roman "Die dritte Stimme" von Cilla & Rolf Börjlind
"Die Springflut" - Verhängnisvolle Verbindungent © Quelle: ZDF
"Die Springflut" - Marseille sehen und sterben
© Quelle: ZDF
Schweden , Deutschland 2018
Regie - Pontus Klänge, Niklas Ohlson; Drehbuch - Cilla Börjlind, Rolf Börjlind; Musik - Fredrik Möller, Johan Söderqvist
Darsteller: Julia Ragnarsson, Kjell Bergqvist, Cecilia Nilsson, Dar Salim, Michaela Thorsén, Arvin Kananian, Kjell Wilhelmsen, Saga Samuelsson, Nemanja Stojanovic, Michael Segerström, Mårten Klingberg, Alexandra Rapaport, Marie Berto, Johan Widerberg, Görel Crona, Nicky Naude und andere
Alain Bressant ist nach Stockholm gekommen, um Stilton und Abbas zu finden. Es gelingt ihm, Toms Aufenthaltsort ausfindig zu machen. Es kommt zu einem Zweikampf, den Stilton gewinnt.
"Die Springflut" - Bittere Wahrheiten 02, Folge 05 © Quelle: ZDF
""Die Springflut" - Bittere Wahrheiten Staffel 02, Folge 05 
© Quelle: ZDF

Unterdessen findet Mette mit ihrem Team heraus, dass Bressant Jackie Berglund schon länger kennt. Bei der Durchsuchung von Berglunds Wohnung machen die Ermittler eine entscheidende Entdeckung, die dem Fall noch mal eine völlig andere Wendung gibt.
Wdh.: Montag, 09.9.2018, 00:35 – 02:05 Uhr
Video verfügbar bi 08.11.2019
Mehr Informationen zur Folge

Hinweis:
Alle Folgen der ersten Staffel stehen in der ZDFmediathek in deutsch und schwedisch (m UT) zur Verfügung, die der zweiten Staffel leider nur auf deursch.

Cilla und Rolf Börjlind sind Schwedens bekanntestes Drehbuchschreiberpaar, das sich auf Krimis spezialisiert hat. Unter anderem stammt die preisgekrönte Reihe "Arne Dahl" sowie "Kommissar Beck" aus ihrer Feder. Börjlinds Markenzeichen sind sehr starke Charaktere und eine ganz stringente Handlung. Der Roman "Springflut" wurde in über 40 Länder verkauft und schaffte in Deutschland sofort den Sprung auf die "Spiegel"-Bestsellerliste.
Mehr über Cilla und Rolf Börjlind.

 

Bilder und Videos von der Lesung Rolf Börjlinds in der Buchhandlung Leuenhagen & Paris, 15.03.2016

Veranstalter:

TV ZDF

Termin:

Sonntag 08.09.2019

Uhrzeit:

22:30 – 23:55 Uhr

Ort:

TV ZDF

Infos:

www.zdf.de

 

 

  

  

Veranstaltung:

The Third Sound mit dem isländischern Sänger Hákon Aðalsteinsson im Café Glocksee

Thema:

The Third Sound 
The Third Sound © Tituan Massé
The Third Sound © Tituan Massé
Live: The Third Sound, die Band des isländischern Sängers Hákon Aðalsteinsson (Singapore Sling, Brian Jonestown Massacre,) mit der er seine Vision eines ausdrucksstarken und fließenden Psychedelia-Sounds verwirklicht. Hypnotische Gitarrendrones, 60s Garage, die repetitiven Rhythmen des Kraut-Rock und die kälteren und dunkleren Klänge des Post-Punk und Psych-Rock gehen bei The Third Sound seit 2011 eine glückliche Symbiose ein. Selbst Anton Newcombe höchstpersönlich steuerte auf ihrem letzten Album "All Tomorrow s Shadows" einen Gesangstrack bei.
Danach Party: DJ Dan Ham- mond mit Indie, Britpop, Garage, Indietronics und Hypes.
Ab 18 Jahren
Eintritt frei

FACEBOOK EVENT
https://www.facebook.com/events/2465353767081548/
The Third Sound auf Facebook
https://www.facebook.com/The-Third-Sound-152153891469154/
The Third Sound auf Bandcamp

https://thethirdsound2.bandcamp.com/
The Third Sound auf kickstarter.com

https://www.kickstarter.com/projects/1744376774/...
The Third Sound auf reverbisforlovers.com

http://reverbisforlovers.com/review-the-third-sound-all-tomorrows-shadows/#
The Third Sound auf YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=3UnLm6p9u5M&feature=youtu.be

Veranstalter:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Termin:

10.09.2019

Uhrzeit:

Ab 21 UHR

Ort:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Infos:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover 
Tel.: 0511 - 161 47 12, Fax: 0511 - 13 079
e;ail: mail@cafe-glocksee.de
WWW: www.cafe-glocksee.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

"Das melancholische Mädchen" - Debüt des Monats im Kino im Künstlerhaus 

Thema:

Das melancholische Mädchen - Debüt des Monats
Susanne Heinrich, Deutschland/Frankreich/Dänemark, 2019, 80 Minuten
Das melancholische Mädchen © salzgeber
Das melancholische Mädchen 
© salzgeber
mit Marie Rathscheck
Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt. Unterwegs begegnet sie jungen Müttern, die ihre Mutterschaft als religiöses Erweckungserlebnis feiern, findet Unterschlupf bei einem abstinenten Existentialisten, für den Sex „auch nur noch ein Markt“ ist, und wartet in einer Drag Bar „auf das Ende des Kapitalismus“. Ihr Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, und sie findet keinen Platz zwischen Kunstgalerien, Yoga-Studios und den Betten fremder Männer. Statt sich zu bemühen hineinzupassen, fängt das Mädchen an, ihre Depression als Politikum zu betrachten.
In 15 komischen Begegnungen erforscht DAS MELANCHOLISCHE MÄDCHEN unsere postmoderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität, Ernüchterung und Glückszwang. Susanne Heinrichs Debütfilm verbindet Pop und Theorie, Feminismus und Humor – und ist voll von Zitaten, die man in Neonbuchstaben auf Werbetafeln leuchten sehen will. salzgeber.de
Mehr Informationen

"Das melancholische Mädchen"
https://www.salzgeber.de/maedchen/
"
Das melancholische Mädchen" auf Spiegel.de
https://www.spiegel.de/kultur/kino/das-melancholische-maedchen...
"Das melancholische Mädchen"
auf epd-film.de:
https://www.epd-film.de/filmkritiken/das-melancholische-maedchen
"
Das melancholische Mädchen" auf Kino-Zeit.de
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/das-melancholische-maedchen-2019

Veranstalter:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Termin:

10.09.2019 ab 20:15 Uhr
11.09.2019 ab 20:15 Uhr
25.09.2019 ab 20:15 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Infos:

Kommunales Kino, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel:(0511)168 44732, Fax:(0511)168 41488
E-Mail:Koki@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Border" - schwedischer Mysterythriller mit skurriler Komik, hässlichem Kriminalfall, Horroranleihen und viel Tragik im Apollo-Kino

Thema:

Border
Schweden 2018
Originaltitel: Gräns
Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Regie Ali Abbasi, Drehbuch: John Ajvide Lindquist, Isabella Eklöf, Ali Abbasi; Vorlage: John Ajvide Lindquist; Musik: Christoffer Berg
Mit Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson, Ann Petrén, Sten Ljunggren, Kjell Wilhelmsen, Rakel Wärmländer, Andreas Kundler, Matti Boustedt, Tomas Åhnstrand, Josefin Neldén, Henrik Johansson
Länge: 110 Min., FSK: 12 J.
Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam und naturverbunden als Außenseiterin in den Wäldern. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Tina ahnt, dass Vore etwas zu verbergen hat. Und doch, unbefangen, wild und erstaunlich frei, wirkt Vore ungemein anziehend auf sie. Tina spürt bei ihm eine Vertrautheit, die ihr bisher fremd war. Als die beiden sich näherkommen, offenbart Vore ihre mystische Herkunft. Aber dieses Wissen bringt nicht nur neue Freiheiten, sondern auch unbequeme Herausforderungen mit sich, denen sich Tina stellen muss.

Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Border ist so mutig und so finster wie ein Märchen nur sein kann. Regisseur Ali Abbasi begeistert mit einer phantastischen Geschichte, die so behutsam wie berührend Grenzen sprengt. Zwischen Identität und Selbstbestimmung gelingt ihm eine hinreißende Fabel, deren raue Magie die Zuschauer gefangen nimmt. 
Ein Film voller Überraschungen, der sich gängigen Erzählmustern verweigert und immer wieder neue, überraschende, bizarre Wendungen aus dem Hut zaubert und der dadurch trotz seiner Bedächtigkeit und Langsamkeit zu keinem Zeitpunkt je langweilig wird.

Ausgezeichnet bei den Filmfestspielen in CANNES und beim Europäischen Filmpreis!
„Pure Faszination“ Screen International, „Fesselnd“ Hollywood Reporter

Nach John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung, der auch die Vorlage zu Tomas Alfredsons "So finster die Nacht" / "Let the Right One In" / "Låt den rätte komma in" (2008) lieferte.

"Border" Webseite:

https://www.wildbunch-germany.de/movie/border

"Border" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Border_(2018)

"Border" Trailer (auf deutsch):
https://www.youtube.com/watch?v=cXJ6OqiIik0

"Border" auf Kino-Zeit.de:
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/border-2018

"Border" auf filmrezensionen.de:
https://www.film-rezensionen.de/2018/06/border/

Veranstalter:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Termin:

Donnerstag 12.09.2019 22:30
Freitag 13.09.2019 22:30 
Samstag 14.09.2019 22:30 

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

  

  

Veranstaltung:

"Das Wunder im Meer von Sargasso" - Twin Peaks auf Griechisch" - im Kino im Künstlerhaus 

Thema:

Das Wunder im Meer von Sargasso - Twin Peaks auf Griechisch
To Thávma Tis Thálassas Ton Sargassón
Griechenland/Deutschland/Niederlande/Schweden 2019, 121 Minuten, griechische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Das Wunder im Meer von Sargasso © RealFiction
Das Wunder im Meer von Sargasso 
© RealFiction
Regie; Syllas Tzoumerkas; Drehbuch: Youla Boudali, Syllas Tzoumerkas; Musik: Drogatek, Phoebus, Jean-Paul Wall
mit Angeliki Papoulia, Youla Boudali, Christos Passalis, Argyris Xafis, Thanasis Dovris, Laertis Malkotsis, Maria Filini, Michalis Kimonas, Christian Culbida, Michalis Mathioudakis
In Mesolongi, einer kleinen, griechischen Küstenstadt, deren wichtigster Wirtschaftszweig die Aalzucht ist, fristen zwei Frauen ihr freudloses Dasein und träumen davon, hier endlich wegzukommen. Bevor sie aus Athen hierhin versetzt wurde, war Elisabeth eine ehrgeizige Polizistin, jetzt ist sie einsam und meist verkatert. Rita ist die verschlossene, geheimnisvolle Schwester eines Schlagersängers, der in der örtlichen Disco auftritt. Sein plötzlicher Tod erschüttert die Stadt und stellt das soziale Gefüge in Frage. Die beiden Frauen, die sich bislang immer ausgewichen sind, kommen einander näher. Während im Zuge der Ermittlungen immer mehr Geheimnisse aus dem Morast der Lagunenstadt zu Tage treten, bietet sich ihnen die Chance, diesem Kaff endlich zu entkommen.
Das Wunder der Sargasso See ist die Geschichte zweier Frauen und einer Gesellschaft, die sich in ihren Träumen verloren haben: echten Träumen, Träumen von Erlösung, obszöne und gewalttätige Träume. Jesus und die Heiligen Drei Königen, die Kühe und Vögel, die stillen Wasser und die Körper der Toten, sie alle sind Zeugen dieses menschlichen Dramas, das sich hier mal banal, mal tragisch entfaltet. Das Paradies ist nah. realfictionfilme.de
Mehr Informationen

"Das Wunder im Meer von Sargasso" Webseite
http://www.realfictionfilme.de/filme/sargasso-sea/
"
Das Wunder im Meer von Sargasso" auf epd-film.de:
https://www.epd-film.de/filme/das-wunder-im-meer-von-sargasso
"
Das Wunder im Meer von Sargasso" auf Kino-Zeit.de
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/das-wunder-im-meer-von-sargasso-2019

"
Das Wunder im Meer von Sargasso" auf Programmkino.de
https://www.programmkino.de/content/Filmkritiken/das-wunder-im-meer-von-sargasso/
"
Das Wunder im Meer von Sargasso" auf CrewUnited.de
https://www.crew-united.com/de/Das-Wunder-im-Meer-von-Sargasso__225756.html

Veranstalter:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Termin:

12.09.2019 ab 17:30 Uhr
15.09.2019 ab 20:15 Uhr
16.09.2019 ab 20:15 Uhr
17.09.2019 ab 20:15 Uhr
18.09.2019 ab 20:15 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Infos:

Kommunales Kino, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel:(0511)168 44732, Fax:(0511)168 41488
E-Mail:Koki@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover - Treffen mit der blau-gelben Flagge!
Einmal im Monat, im Normalfall jeweils am zweiten Freitag des Monats, veranstaltet der Schwedische Verein seinen Svenskträff (Schwedisches Treffen) an einem gemeinsamen Tisch, der von der schwedischen Flagge geschmückt wird. Zumeist finden die Treffen in unterschiedlichen Lokalitäten statt, im Sommer aber eventuell auch in Biergärten, in jedem Fall absolut zentral.
Alle Mitglieder werden vor den jeweiligen Treffen per E-Mail über Ort und Datum informiert.
Durchschnittlich treffen sich ca. 10–12 Leute ganz unterschiedlichen Alters mit unterschiedlichen Berufen und Interessensbereichen, Schweden sowie Deutsche mit guten Schwedischkenntnissen. Bei einem Glas Bier oder Wein und vielleicht einem guten Essen oder Tapas wird über die verschiedensten Themen unterhalten, natürlich weitgehend auf Schwedisch – es kann aber vorkommen, dass das eine oder das andere Wort auch auf Deutsch gewechselt wird.
Es gibt Platz für mehr Teilnehmer, die Lust auf gute Unterhaltungen auf Schwedisch haben, also: Herzlich Willkommen am Tisch mit der blau-gelben Flagge!

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Freitag, 13.09.2019

Uhrzeit:

19.00 Uhr 

Ort:

Extrablatt, Königsworther Platz, 30167 Hannover

Infos:

Annika, Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de

Schwedischer Verein@Facebook
 

 

 

       

  

Veranstaltung:

I Himmelen – Chormusik aus Europa - Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund bei der Chor.com in Hannover

Thema:

I Himmelen – Chormusik aus Europa - Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund bei der Chor.com in Hannover
chor.com  © chor.com
© chor.com
Tickets ab 13,00 € Ermäßigung verfügbar

Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund
Leitung: Felix Heitmann
Als 1. Preisträger des 10. Deutschen Chorwettbewerbs 2018 in Freiburg präsentiert sich der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund in diesem Konzert mit einem geistlichen A-cappella-Programm unterschiedlicher europäischer Komponisten. Von Italien über Deutschland und England bis hin nach Skandinavien erstreckt sich das vielfältige Programm der 14- bis 19-jährigen Sängerinnen und Sänger. Mit ihrem reifen Chorklang präsentieren sie dabei Werke von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Josef Rheinberger und Hubert Parry und legen einen Schwerpunkt auf die Interpretation skandinavischer Chormusik, unter anderem von Knut Nystedt, Edvard Grieg, Jan Sandström und Kim Andre Arnesen. Als Preisträger des internationalen Bärenreiter-Chorwettbewerbs werden die jungen Sängerinnen und Sänger in diesem Konzert überdies die Uraufführung des eigens für den Chor komponierten Werks „Stillae“ des schwedischen Komponisten Mårten Jansson zu Gehör bringen.
Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Musikrats und des ChorVerbands Nordrhein-Westfalen.
Programm:
Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525-1594): Kyrie (aus: Missa Papae Marcelli)
Jan Håkan Åberg (1916-2012): I himmelen, i himmelen
Edvard Grieg (1843-1907): Im Himmelreich (aus: 4 Psalmen op. 74)
Håkan Parkman (1955-1988): Till Österland
Waldemar Åhlén (1894-1982): Sommarpsalm
Jan Sandström (*1954): Sanctus
Mårten Jansson (*1965): Stillae, UA
Hubert Parry (1848-1918): There Is an Old Belief
Edvard Grieg: Ave maris stella
Ola Gjeilo (*1978): Ubi Caritas
Knut Nystedt (1915-2014): Immortal Bach
Mårten Jansson: Maria (IV)
Kim André Arnesen (*1980): Even When He Is Silent
Rudolf Mauersberger (1889-1971): Wie liegt die Stadt so wüst
Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901): Abendlied

Chor.com in Hannover
Vier Tage klangvolles Programm: Zwischen dem 12. und 15. September findet das Vokalmusikfestival chor.com erstmals in seiner neuen Heimat, der UNESCO City of Music Hannover, statt.
Das Publikum erwarten 34 Konzerte, 46 teilnehmende Chöre und Ensembles, rund 180 Workshops und Masterclasses mit 164 hochkarätigen KünstlerInnen und DozentInnen und ein frei zugängliches Forum im Hannover Congress Centrum (HCC). Das Forum können alle Interessierten kostenfrei besuchen, sich Talks und Diskussionsrunden anhören, an Mitsingaktionen teilnehmen oder sich im Ausstellerbereich einen musikalischen Rundumblick verschaffen.

https://www.chor.com/

Mehr Informationen

Veranstalter:

Deutscher Chorverband e.V., Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, Deutschland

Termin:

Freitag 13.09.2019

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Marktkirche, Hanns-Lilje-Platz 2, 30159 Hannover

Infos:

https://www.chor.com/
 

 

 

       

  

Veranstaltung:

The Tyger - zeitgenössische Vertonungen skandinavischer Komponisten der berühmten Gedichte „The Tyger“ und „The Lamb“ von William Blake bei der Chor.com in Hannover

Thema:

The Tyger - zeitgenössische Vertonungen skandinavischer Komponisten der berühmten Gedichte „The Tyger“ und „The Lamb“ von William Blake
chor.com  © chor.com
© chor.com
Choreos
Akkordeon: Julius Schepansky
Choreografie: Lars Scheibner
Leitung: Stephan Luttermann
Mit zeitgenössischen Vertonungen der berühmten Gedichte „The Tyger“ und „The Lamb“ des britischen Dichters William Blake (1757-1827) hat das Debütprogramm „The Tyger“ des Ensembles Choreos unter der Leitung von dessen Gründer Stephan Lutermann ein spannendes Gesicht erhalten. Die Antagonisten Tiger und Lamm im Spannungsverhältnis zu durchleuchten und in Bezug zu unserem Menschsein zu setzen, ist der Ansatz dieser Produktion. Ergänzt wird dieser Kosmos durch weitere Kompositionen skandinavischer Komponisten wie Sven-David Sandström, Tommy B. Andersson und Emil Råberg. Durch die szenische Umsetzung des Choreografen, Lars Scheibner, werden die atmosphärischen Klänge des Ensembles in packende Bilder umgesetzt. 16 junge Damen und Herren aus neun Nationen führen Singen und Bewegung in höchster Intensität zu einer Einheit und begeistern dabei mit ihrem lupenreinen Chorklang.

Programm:
B. Tommy Andersson (*1964): The Tyger
Sven-David Sandström (*1942): Four Songs of Love (Let Him Kiss Me; Until the Daybreak; Awake O North Wind; His Left Hand)
John Tavener (1944-2013): The Lamb
Emil Råberg (*1985): The Tyger
Jan Sandström (*1954): Vid en strand
Sven-David Sandström: To See a World
B. Tommy Andersson (*1964): The Tyger

Ticketpreise
von 13,00 EUR bis 18,00 EUR und Ermäßigungen

Chor.com in Hannover
Vier Tage klangvolles Programm: Zwischen dem 12. und 15. September findet das Vokalmusikfestival chor.com erstmals in seiner neuen Heimat, der UNESCO City of Music Hannover, statt.
Das Publikum erwarten 34 Konzerte, 46 teilnehmende Chöre und Ensembles, rund 180 Workshops und Masterclasses mit 164 hochkarätigen KünstlerInnen und DozentInnen und ein frei zugängliches Forum im Hannover Congress Centrum (HCC). Das Forum können alle Interessierten kostenfrei besuchen, sich Talks und Diskussionsrunden anhören, an Mitsingaktionen teilnehmen oder sich im Ausstellerbereich einen musikalischen Rundumblick verschaffen.

https://www.chor.com/

Mehr Informationen

Veranstalter:

Deutscher Chorverband e.V., Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, Deutschland

Termin:

Freitag, den 13. September 2019

Uhrzeit:

Beginn: 22:00 Uhr

Ort:

Christuskirche, Conrad-Wilhelm-Hase Platz 1, 30167 Hannover

Infos:

https://www.chor.com/
 

 

 

       

  

Veranstaltung:

Singen mit The Real Group bei der Chor.com in Hannover

Thema:

Singen mit The Real Group bei der Chor.com in Hannover
Neben den Konzerten gibt es für normale Besucher immer wieder auch offenes Singen mit legendären Chordirigenten wie etwa dem Briten Simon Halsey, der am Sonnabend, 13. September, um 8.30 Uhr zum „Morning Sing“ ins Foyer des HCC einlädt, oder mit den Starsängern von The Real Group, die am Sonnabend um 13.05 Uhr gemeinsam mit den Besuchern die Stimmen erheben werden. Dazu gibt es eine „Gesprächsrunde für Harmoniebegeisterte“ und zahlreiche Podiumsdiskussionen, unter anderem mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, der seit dem vergangenen Jahr an der Spitze des Deutschen Chorverbandes steht – dem Ausrichter der chor.com.

chor.com  © chor.com
© chor.com
Chor.com in Hannover
Vier Tage klangvolles Programm: Zwischen dem 12. und 15. September findet das Vokalmusikfestival chor.com erstmals in seiner neuen Heimat, der UNESCO City of Music Hannover, statt.
Das Publikum erwarten 34 Konzerte, 46 teilnehmende Chöre und Ensembles, rund 180 Workshops und Masterclasses mit 164 hochkarätigen KünstlerInnen und DozentInnen und ein frei zugängliches Forum im Hannover Congress Centrum (HCC). Das Forum können alle Interessierten kostenfrei besuchen, sich Talks und Diskussionsrunden anhören, an Mitsingaktionen teilnehmen oder sich im Ausstellerbereich einen musikalischen Rundumblick verschaffen.

https://www.chor.com/

Mehr Informationen

Veranstalter:

Deutscher Chorverband e.V., Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, Deutschland

Termin:

Sonnabend 14.09.2019

Uhrzeit:

13.05 Uhr 

Ort:

HCC, Hannover Congress Centrum

Infos:

https://www.chor.com/
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten
Carl von Linné (Rainer Künnecke) ©  Naturetainment
Carl von Linné (Rainer Künnecke) 
© Naturetainment
 
Aus dem Leben geplaudert - Tour mit Carl von Linné (Rainer Künnecke, bekannt durch viele Rollen in Hannover, besonders als Universalgelehrter Leibniz) durch den Berggarten: Einer der wichtigsten Botaniker der Wissenschaftsgeschichte ist in Plauderlaune.

Carl von Linné entdeckt den Berggarten Hannover
Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Botanik lädt Sie ein!
Er ist es wirklich! Wer hätte gedacht, dass er nach all dieser Zeit den Weg in den botanischen Schaugarten der Herrenhäuser Gärten finden würde. Carl von Linné, seines Zeichens schwedische Naturforscher, Ritter und Erfinder der wissenschaftlichen Benennung von Pflanzen und Tieren sowie der allseits bekannten Symbole für männlich und weiblich. Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie ihn in den Berggarten. Er ist in Plauderlaune und erzählt aus seinem vielseitigen Leben und natürlich von den botanischen Besonderheiten des Berggartens.
Folgen Sie dem „Archivar Gottes“, so wird Carl von Linné auch genannt, auf seinem Rundgang durch den botanischen Garten. Und lassen Sie sich Überraschendes aus seinem Lebenslauf und seinem Studium der Pflanzenwelt berichten. Er wird Ihnen natürlich in leichtem Plauderton erläutern wie er seine Systematik der Pflanzen aufgebaut hat, die heute noch gebräuchlich ist. Und dabei wird es auch „erotisch“.
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt, Ohne Anmeldung
Mehr Information

"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Büro für Naturetainment

Termin:

15.09.2019 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:00 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover
Treffpunkt: Kasse zum Berggarten

Infos:

Büro für Naturetainment
Tel.: (0511) 2281471
WWW: www.buero-naturetainment.de
 

 

 

      

  

Veranstaltung:

Johannespassion von J.S Bach mit dem isländischen Tenor Benedikt Kristjánsson bei der chor.com in Hannover

Thema:

Johannespassion von J.S Bach bei der chor.com
(Bearbeitung für Tenor, Cembalo, Orgel und Schlagwerk)
Cembalo und Truhenorgel: Elina Albach
Schlagwerk: Philipp Lamprecht
Tenor: Benedikt Kristjánsson
Johann Sebastian Bachs Johannespassion, verdichtet zu intensiver und fesselnder Kammermusik. Der isländische Tenor Benedikt Kristjánsson erzählt im intimen Rahmen die komplette Passion und nimmt verschiedene Rollen ein. Die Cembalistin Elina Albach und der Schlagzeuger Philipp Lamprecht zeichnen mit ihrer neuen, farbenreichen Bearbeitung das Orchester nach, während die Choräle – von der originalen Aufführungspraxis inspiriert – gemeinsam mit dem Publikum gesungen werden. Der Kontrast zwischen tradierten Hörgewohnheiten und außergewöhnlichen Bearbeitungen sowie das direkte und unmittelbare Format lässt die altbekannte Johannespassion ganz neu und frisch wirken. Die Zuordnung einzelner Schlagwerkinstrumente zu jeweiligen Perspektiven, zum Beispiel der Turba-Chöre, und die historischen Tasteninstrumente ergeben einen besonderen Ensembleklang, der die Musik von Bach ganz roh, ungefiltert und intensiv erklingen lässt.
Eine Produktion von Podium Esslingen.
Programm: Johann Sebastian Bach (1685-1750): Johannespassion (BWV 245)
Tickets ab 18,00 €

Benedikt Kristjánsson 
Der Tenor Benedikt Kristjánsson ist in Húsavík, Island geboren.

Benedikt Kristjánsson Webseite:
http://www.kristjansson-tenor.com/

chor.com  © chor.com
© chor.com
Chor.com in Hannover
Vier Tage klangvolles Programm: Zwischen dem 12. und 15. September findet das Vokalmusikfestival chor.com erstmals in seiner neuen Heimat, der UNESCO City of Music Hannover, statt.
Das Publikum erwarten 34 Konzerte, 46 teilnehmende Chöre und Ensembles, rund 180 Workshops und Masterclasses mit 164 hochkarätigen KünstlerInnen und DozentInnen und ein frei zugängliches Forum im Hannover Congress Centrum (HCC). Das Forum können alle Interessierten kostenfrei besuchen, sich Talks und Diskussionsrunden anhören, an Mitsingaktionen teilnehmen oder sich im Ausstellerbereich einen musikalischen Rundumblick verschaffen.

https://www.chor.com/

Mehr Informationen

Veranstalter:

Deutscher Chorverband e.V., Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, Deutschland

Termin:

15. September 2019

Uhrzeit:

Beginn: 22:00 Uhr

Ort:

Marktkirche, Hanns-Lilje-Platz 2, 30159 Hannover

Infos:

https://www.chor.com/
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Neues von Pettersson und Findus - Kino für Kleine - Film nach der Kinderbuchreihe von Sven Nordqvist im Raschplatz-Kino

Thema:

Neues von Pettersson und Findus - Zeichentrickfilm nach den Büchern von Sven Nordqvist!
Originaltitel: Pettson och Findus - Kattonauten
Neues von Pettersson und Findus © MFA
Neues von Pettersson und Findus © MFA
Schweden 2000
R: Torbjörn Jansson, Albert Hanan Kaminski
Länge: 79 Min
Der alte Kauz Pettersson ermahnt eines Tages seinen drolligen Kater Findus, in Zukunft doch etwas ordentlicher zu sein. Daraufhin entschließt sich Findus, dem König einen Brief zu schreiben, mit der Bitte, Pettersson zu überzeugen, daß kleine Katzen auf keinen Fall Ordnung halten müssen. Während Findus auf eine Antwort des Königs wartet, bekommen er und Pettersson gar wundersamen Besuch... von einer lauten, hungrigen Maus, einem coolen Tiger, Hühnern aus dem Weltall (!) und einem längst vergessenen Verwandten...

"Neues von Pettersson und Findus " Webseite:
https://www.mfa-film.de/kino/id/neues-von-pettersson-findus/

"Neues von Pettersson und Findus "auf Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Neues_von_Pettersson_und_Findus

"Neues von Pettersson und Findus "auf Kino.de:

https://www.kino.de/film/neues-von-pettersson-und-findus-2000/

"Pettersson und Findus " Webseite beim Oetinger-Verlag:

www.pettersson-und-findus.de

"Pettersson und Findus "auf Wikipedia:

de.wikipedia.org/wiki/Pettersson_und_Findus

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

MO 16.09. 14:00
DI 17.09. 14:00
MI 18.09. 14:00
DO 19.09. 14:00
FR 20.09. 14:00
SO 22.09. 14:00
MO 23.09. 14:00
DI 24.09. 14:00
MI 25.09. 14:00

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
WWW: www.kinoamraschplatz.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Ohrfeigen zum Frühstück - Mit dem Fahrrad 1.600 Kilometer durch Finnland"  - Multimediale Erlebnis-Lesung 

Thema:

"Ohrfeigen zum Frühstück - Mit dem Fahrrad 1.600 Kilometer durch Finnland"  - Multimediale Erlebnis-Lesung 
Mady Host © www.mady-host.de
Mady Host © www.mady-host.de
Reisevortrag: Finnland per Fahrrad
Die Schriftstellerin Mady reist zusammen mit ihrer Freundin per Fahrrad durch Finnland. Ihre Route führt die Frauen auf 1.600 Kilometern vom nordischen Lappland bis in die Hauptstadt Helsinki im Süden. Treuer Gefährte: Ihr Zelt, mit dem sie wild campen.
Das Werkzeug bereits während der Anreise verloren, machen sich die Reisenden sorglos auf ihren Weg durch das Land der tausend Seen. In Kolari, wo sich der nördlichste Bahnhof Finnlands befindet, beginnt ihr Abenteuer …
Bereits am vierten Tag stranden die beiden mit kaputtem Fahrrad bei strömendem Regen in einem verschlafenen Dorf, im Seengebiet werden sie von einem pensionierten Professor in die Geheimnisse der Flusskrebsjagd eingeweiht und dank eines glücklichen Zufalls landen sie nach einem kraftraubenden Tag in der Sauna eines ehemaligen Rennfahrers.
Tickets: Standard 10 Euro, Mit GlobetrotterCard 5 Euro
Mehr Information

FacebookEvent

Mady Host Webseite
https://www.mady-host.de

Veranstalter:

Globetrotter Ausrüstung Hannover

Termin:

17. September 2019

Uhrzeit:

18:00 bis 19:30 Uhr

Ort:

Globetrotter Filiale Hannover, Ernst August Galerie, Ernst August Platz 2, 30159 Hannover

Infos:

Globetrotter Ausrüstung GmbH, Suhrenkamp 71-77, 22335 Hamburg
Telefon: +49 40 67966179
eMail: info@globetrotter.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Lesung mit Ingar Johnsrud und seinem neuen Thriller “Der Verräter” in der Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Thema:

Ingar Johnsrud - "Der Verräter"  © Blanvalet-Verlag
Ingar Johnsrud - Der Verräter
Aus dem Norwegischen von Daniela Stilzebach
Originaltitel: Korset (Fredrik Beier 3)
Originalverlag: Aschehoug, Oslo 2018
Paperback , Klappenbroschur, 672 Seiten, € 15,00
ISBN: 978-3-7645-0589-9
Erscheint am 16. September 2019
Lesung mit Ingar Johnsrud und seinem neuen Thriller “Der Verräter” in der Buchhandlung Leuenhagen & Paris
Der Schauspieler Dietmar Wunder wird den deutschen Part lesen. Der Abend wird von Margarete von Schwarzkopf moderiert.

Zwei Mordopfer, ein schockierender Politskandal und eine überraschende Verbindung zu seinem Vater – Fredrik Beiers letzter Fall wird zu seinem persönlichsten.
Oslo, Norwegen: Ein Mitarbeiter des norwegischen Verteidigungsministeriums und seine Freundin werden ermordet in einer Autowaschanlage gefunden. Das Wort “Verräter” wurde auf den Wagen geschmiert. Wenige Tage später verschwindet eine Reporterin spurlos. Sie hatte nicht nur in der Vergangenheit des Toten gewühlt, sie suchte auch nach Informationen über Hauptkommissar Fredrik Beiers verstorbenen Vater. Als während der Ermittlungen immer mehr Verbindungen zu Fredriks Leben und seiner Vergangenheit auftauchen, muss er sich fragen, wem er noch trauen kann. Sogar seine Partnerin Kafa Iqbal scheint etwas vor ihm zu verbergen. Der Politskandal, dem er schließlich auf die Spur kommt, hat so ungeahnte Ausmaße, dass er alles bisher da gewesene in den Schatten stellt …
Ihr Kostenbeitrag € 14,-
Info: www.leuenhagen-paris.de/category/unsere-lesungen

Ingar Johnsrud © Jarli & Jordan

Ingar Johnsrud © Jarli & Jordan

Ingar Johnsrud, Jahrgang 1974, wuchs in Holmestrand auf. Er studierte Film- und Medienwissenschaften und arbeitete fünfzehn Jahre als Journalist bei einem der größten norwegischen Medienunternehmen. Sein erster Thriller, “Der Hirte”, wurde als bestes Krimidebüt für den Maurits Hansen Prisen nominiert und eroberte international die Bestsellerlisten.

Ingar Johnsrud beim Blanvalet Verlag
https://www.randomhouse.de/Autor/Ingar-Johnsrud/p591343.rhd
Ingar Johnsrud Facebook
https://www.facebook.com/ingar.johnsrud
Ingar Johnsruds Blog
https://ingarjohnsrud.com/
Ingar Johnsrud auf Nordic-Crime
https://www.nordic-crime.de/ingar-johnsrud/
Ingar Johnsrud auf Krimi-Couch
https://www.krimi-couch.de/autoren/7768-ingar-johnsrud/

Ingar Johnsrud
auf Lovelybooks
https://www.lovelybooks.de/autor/Ingar-Johnsrud/
Ingar Johnsrud auf SalomonssonAgency
http://www.salomonssonagency.se/ingar-johnsrud


Margarete von Schwarzkopf © Wolfgang Sander Dietmar Wunder © www.dietmar-wunder.de

Margarete von Schwarzkopf
© Wolfgang Sander

Dietmar Wunder 
© www.dietmar-wunder.de
Dietmar Wunder, Jahrgang 1965, ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Hörspielsprecher und Synchronregisseur. Bekannt ist er vor allem als deutsche Feststimme von Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und seit Casino Royale von Daniel Craig. Zudem synchronisiert er auch regelmäßig Don Cheadle und Sam Rockwell. 
Dietmar Wunder - die Stimme von Bond..., James Bond: Eine Stimme, die sich so perfekt auf Daniel Craigs Stimmbänder zu legen scheint, dass man glatt dessen englische Herkunft anzweifeln könnte. Dietmar Wunder ist unter den deutschen Synchronsprechern so etwas wie der Robert de Niro seiner Zunft. Besessen davon, Charaktere bis in die tiefsten Tiefen auszuloten, um ihnen eine authentische Stimme zu schenken. Angemessen, akzentuiert, nuancenreich und immer auf den Punkt.
Dietmar Wunder Webseite
https://www.dietmar-wunder.de/
Dietmar Wunder auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Dietmar_Wunder

Margarete von Schwarzkopf ist eine deutsche Journalistin, Autorin, Redakteurin und Moderatorin. Beim NDR 1 Hörfunk betreute sie unter anderem lange Jahre die eigene wöchentliche Literatursendung "Bücherwelt". 
Margarete von Schwarzkopf auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Margarete_von_Schwarzkopf

Veranstalter:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Termin:

17.09.2019

Uhrzeit:

Beginn: 19.30 Uhr

Ort:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Infos:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris, Lister Meile 39, 30161 Hannover
Telefon: 0511-31 30 55 (Zentrale)
Telefax: 0511-31 30 10
E-Mail: leuenhagen-paris@t-online.de
http://www.leuenhagen-paris.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Helene Blum & Harald Haugaard zur Blauen Stunde im Bürgerhaus Bissendorf 

Thema:

Helene Blum & Harald Haugaard zur Blauen Stunde im Bürgerhaus Bissendorf 
Helene Blum & Harald Haugaard © www.laviola.de/kuenstler/helene-blum-harald-haugaard
Helene Blum & Harald Haugaard 
© www.laviola.de/kuenstler/helene-blum-harald-haugaard
Helene Blum und Harald Haugaard näher vorzustellen scheint überflüssig, seit über zehn Jahren sind sie immer wieder gern gesehene Gäste in dieser Stadt, ihre Konzerte zählen zu den beliebtesten highlights dieser Konzertreihe. Für ihr diesjähriges vorweihnachtliches Konzert haben sie sich mit Schwedens wohl bekanntesten Folksänger Esbjörn Hazelius zusammen getan. 
Gemeinsam laden sie zu einem Konzertabend, wie er nur selten zu erleben ist.
„Helene Blum spielte 2009 das erste Konzert der Reihe“, erinnert sich Angela von Mirbach, als Kulturbeauftragte der Gemeinde für die Organisation verantwortlich. „Die Band hat uns zu Ehren extra eine Tour um diesen Termin herum geplant damit sie den Jubiläums-Termin bedienen können“, freut sich Angela von Mirbach. „Dafür sind wir super dankbar“.

Die Konzerte von Helene Blum und Harald Haugaard sind eine innige Hommage an skandinavische Traditionen und überraschen zugleich immer wieder durch neue, schillernde Klangfarben. Helene Blums klare, berührende Stimme harmoniert dabei perfekt mit Harald Haugaards Geigenspiel. Einfühlsam und mit virtuoser Leichtigkeit schenken sie alten Weisen eine moderne Anmutung, die nach vorn weist.
Zusammen mit Esbjörn Hazelius’ ausdrucksstarkem, warmem Bariton entfaltet sich eine ebenso spannende wie freundschaftlich intensive musikalische Begegnung. Auch der schwedische Sänger und Multiinstrumentalist umarmt die Folktradition mit kreativer Spielfreude und ist ebenso wie das dänische Musikerpaar mit zahlreichen Preisen bedacht. Ob weihnachtliche Lieder, beschwingte Tänze oder brillante Eigenkompositionen – der gemeinsame Abend unterstreicht, wie wandelbar das nordische Repertoire sein kann und woraus es seine besondere Strahlkraft schöpft. 
Preis/Tickets (ab): ab 20,90 €
Information

Helene Blum Homepage:
heleneblum.dk

Harald Haugaard Homepage:
www.haraldh.dk
Helene Blum/Harald Haugaard
auf Facebook
https://www.facebook.com/HeleneBlumHaraldHaugaard/

Helene Blum/Harald Haugaard auf LAVIOLA
www.laviola.de/kuenstler/helene-blum-harald-haugaard

Helene Blum/Harald Haugaard auf YouTube
www.youtube.com/watch?v=gT4FzyHZsZw

Veranstalter:

Gemeinde Wedemark, Bürgerdienste, Service Ehrenamt und Kultur

Termin:

Di. 17. Sep. 2019

Uhrzeit:

19:33 Uhr

Ort:

Bürgerhaus Bissendorf, Am Markt 1, 30900 Wedemark

Infos:

Gemeinde Wedemark, Bürgerdienste, Service Ehrenamt und Kultur
Fritz-Sennheiser-Platz 1,  30900 Wedemark
Telefon: (05130) 581-274
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Das platte Kaninchen" Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Bárður Oskarsson

Thema:

"Das platte Kaninchen" Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren
Eine poetische Geschichte nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Bárður Oskarsson über Aufmerksamkeit und Mitgefühl, über Musik und Fantasie, gespielt vom Theater zwischen den Dörfern
"Hast du das gesehen?", fragte die Ratte den Hund, als sie das Kaninchen bemerkte. Der Hund erschrak ein wenig, denn er wat ganz in den Anblick des Kaninchens vertieft gewesen. "Ich habe gerade überlegt, was es da macht", sagte der Hund. "Es ist ja ganz platt", sagte die Ratte. Ganz vorsichtig nehmen Ratte und Hund das Kaninchen mit nach Hause, und dann wird die ganze Nacht gehämmert und gezimmert...
Eintritt: Kinder 4 €, Erwachsene 5 € , übertragbare 10er Karte 35 €
Bárður Oskarsson ist ein färingischer Kinderbuchautor und Illustrator. Er gilt als einer der bekanntesten Kinderbuchautoren in färöischer Sprache. 
Bárður Oskarsson auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Bárður_Oskarsson


Kartenreservierung Telefon 05137 828 284, e-mail kulturbuero@stadt-seelze.de
Die Plätze sind nicht nummeriert. Die Tageskasse ist ab 14.30 Uhr geöffnet. Vorbestellte Karten liegen an der Kasse bereit und müssen bis spätestens 14.45 Uhr abgeholt werden.
Bitte beachten Sie die Altersangabe, dann wird es für alle ein passendes Erlebnis.
Veranstaltungszentrum Alter Krug

Veranstalter:

Kulturinitiative und Kulturbüro Seelze

Termin:

Fr, 20.09.2019, 15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Uhrzeit:

19.00 Uhr 

Ort:

Veranstaltungszentrum Alter Krug, Hannoversche Str. 15a, 30926 Seelze

Infos:

Telefon 05137 828 284
e-mail kulturbuero@stadt-seelze.de

WWW:
www.seelze.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

"Border" - schwedischer Mysterythriller mit skurriler Komik, hässlichem Kriminalfall, Horroranleihen und viel Tragik - schwedisch OmU Version im Kino im Sprengel 

Thema:

Border
Schweden 2018
Originaltitel: Gräns
schwedisch OmU Version
Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Regie Ali Abbasi, Drehbuch: John Ajvide Lindquist, Isabella Eklöf, Ali Abbasi; Vorlage: John Ajvide Lindquist; Musik: Christoffer Berg
Mit Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson, Ann Petrén, Sten Ljunggren, Kjell Wilhelmsen, Rakel Wärmländer, Andreas Kundler, Matti Boustedt, Tomas Åhnstrand, Josefin Neldén, Henrik Johansson
Länge: 110 Min., FSK: 12 J.
Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam und naturverbunden als Außenseiterin in den Wäldern. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Tina ahnt, dass Vore etwas zu verbergen hat. Und doch, unbefangen, wild und erstaunlich frei, wirkt Vore ungemein anziehend auf sie. Tina spürt bei ihm eine Vertrautheit, die ihr bisher fremd war. Als die beiden sich näherkommen, offenbart Vore ihre mystische Herkunft. Aber dieses Wissen bringt nicht nur neue Freiheiten, sondern auch unbequeme Herausforderungen mit sich, denen sich Tina stellen muss.

Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Border ist so mutig und so finster wie ein Märchen nur sein kann. Regisseur Ali Abbasi begeistert mit einer phantastischen Geschichte, die so behutsam wie berührend Grenzen sprengt. Zwischen Identität und Selbstbestimmung gelingt ihm eine hinreißende Fabel, deren raue Magie die Zuschauer gefangen nimmt. 
Ein Film voller Überraschungen, der sich gängigen Erzählmustern verweigert und immer wieder neue, überraschende, bizarre Wendungen aus dem Hut zaubert und der dadurch trotz seiner Bedächtigkeit und Langsamkeit zu keinem Zeitpunkt je langweilig wird.

Ausgezeichnet bei den Filmfestspielen in CANNES und beim Europäischen Filmpreis!
„Pure Faszination“ Screen International, „Fesselnd“ Hollywood Reporter

Nach John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung, der auch die Vorlage zu Tomas Alfredsons "So finster die Nacht" / "Let the Right One In" / "Låt den rätte komma in" (2008) lieferte.

"Border" Webseite:

https://www.wildbunch-germany.de/movie/border
"Border" auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Border_(2018)
"Gräns" Trailer (på svenska):
https://www.youtube.com/watch?v=y6NljX3X3XQ
"Border" Trailer (auf deutsch):
https://www.youtube.com/watch?v=cXJ6OqiIik0
"Border" auf Kino-Zeit.de:

https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/border-2018
"Border" auf filmrezensionen.de:

https://www.film-rezensionen.de/2018/06/border/

Veranstalter:

Kino im Sprengel - Stadtteilzentrum Nordstadt-Bürgerschule

Termin:

DO 19.09.2019
FR 20.09.2019

Uhrzeit:

20:30 Uhr

Ort:

Kino im Sprengel - Stadtteilzentrum Nordstadt-Bürgerschule
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2 (ehem. Schaufelder Straße 30), 30167 Hannover

Infos:

Kino im Sprengel - Stadtteilzentrum Nordstadt-Bürgerschule
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2 (ehem. Schaufelder Straße 30), 30167 Hannover
Tel. 05 11 - 70 38 14, Fax 05 11 - 70 38 41
Email: info@ kino-im-sprengel.de
WWW: www.kino-im-sprengel.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Erzählnacht - Von Freiheit, Glück und einer Bratwurst und Märchenhafter Familien-Gottesdienst - beim 22. Festival der Erzählkunst u.a. mit Kari Brinch, Dänemark

Thema:

22. Festival der Erzählkunst - Kinder & Jugendliche
Berühren, bewegen, begeistern: "Freiheit" lautet das Motto beim 22. Erzählfest für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vom 19. bis zum 29. September in der Markuskirche.
Bereits zum 22. Mal heißt es in der Markuskirche gleich beim Lister Platz: Bühne frei für die älteste Kunstform der Welt – die Erzählkunst. Ohne Buch, allein mit Stimme, Stimmung und Körper schaltet der Erzähler das Kopfkino bei den Zuhörern an und bereitet ihnen spannenden, leichtfüßigen und augenblicksgeschwängerten Hörgenuss. Ob klassische Literatur, traditionell überarbeitete Stoffe, eigene Geschichten oder Stehgreiferzählen – all das findet Raum und Publikum.
Motto "Freiheit"
Das Motto des diesjährigen Festivals ist Freiheit und die Ideen der Erzähler dazu sind vielseitig: Findet sich Freiheit genau dort, wo man sie am wenigsten erwartet? Heißt Freiheit seinen kühnsten Träumen und heißesten Sehnsüchten zu folgen? Ist Freiheit ein Gefühl, ein Augenblick, ein Einfall oder gar eine Spinnerei? Die Künstler des Festivals haben sich dem mündlichen Erzählen verpflichtet und bringen Biographisches, Erlebtes und Erfundenes und Märchenhaftes zu Gehör. 
Mehr zum Thema unter www.erzaehlfest.de
Mehr Information

Programmübersicht (unter anderem):
Kari Brinch © storytale.dk
Kari Brinch © storytale.dk
Samstag, 21. September, 19:30 Uhr: Erzählnacht Von Freiheit, Glück und einer Bratwurst 
Für die Erzähler dieser Nacht fängt die Freiheit bei der Auswahl der Geschichten an. Ob Biografie oder Märchen, Erlauschtes oder Gelesenes, es ist die Freiheit der Interpretation, die das Erzählen so einzigartig macht. Ob bekannt oder nie gehört, die Künstler weben Stimmungen und wecken Gefühle, wenn sie ihre Held durch Worte, Dynamik und Gestik ins Leben rufen. Ein Kurzurlaub für alle Sinne, der Bilder in die Herzen zaubert und die Seele zum Klingen bringt.
Erzähler: Kari Brinch, Dänemark; Luise Gündel, Bassum; Gregor von Papp, Würzburg; Jana Raile, Neustadt i.H.; Musik: Johannes Begemann, Hannover
Eintritt: 14,00/10,00 EUR, Einlass 19:00 Uhr

Sonntag, 22. September, 10:30 Uhr Märchenhafter Familien-Gottesdienst
mit Pastor Bertram Sauppe und der dänischen Erzählerin Kari Brinch
Eintritt frei

Kari Brinch
Kari Brinch ist eine dänische Erzählerin, die mit großem Einfühlungsvermögen und Humor Hans Christian Andersen Märchen, persönliche Geschichten und Lügengeschichten erzählt. Man trifft sie häufig auf der Kopenhagener Bühne für moderne Erzählkunst: "Besttellers". In 2016 erhielt sie den Entwicklungspreis des Internationalen Erzählfestivals "Words". 
Kari Brinch "Storyteller"
https://storytale.dk/
Kari Brinch Webseite
http://www.karibrinch.dk/

Veranstalter:

Ev.-luth. Markuskirche Hannover - 22. Festival der Erzählkunst

Termin:

Samstag, 21. September, 19:30 Uhr
Sonntag, 22. September, 10:30 Uhr 

Uhrzeit:

 

Ort:

Markuskirche, An der Markuskirche 2, 30163 Hannover

Infos:

Ev.-luth. Markuskirche Hannover - 22. Festival der Erzählkunst
Hohenzollernstr. 54a, 30161 Hannover
Telefon: 0511/66 59 38
Mail: info@erzaehlfest.de

WWW: http://www.erzaehlfest.de/
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V - Schnupperkurs: Hardangerstickerei

Thema:

Die Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V, RG-Hannover
Schnupperkurs: Hardangerstickerei
Kosten: 12,00 € (ohne Material) (Für Mitglieder der Deutsch-Norwegischen Freundschaftsgesellschaft kostenlos)
Infos/Anmeldung: 
Astrid Bauer Tel.: 05031/958605 oder RG-Leitung Bernd Fitze-Frank Tel.: 0511/71654365 
Mehr Information

Veranstalter:

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V, RG-Hannover

Termin:

21.09.2019 Samstag

Uhrzeit:

11:00 - 15:00

Ort:

Kulturtreff Vahrenheide, Wartburgstraße 10, 30179 Hannover

Infos:

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V, RG-Hannover
Regionalgruppenleiter Bernd Fitze-Frank
Tel.: +49 511 - 71 65 43 65
Stellvertretender Regionalgruppenleiter und Tanzleiter Rainer Kloth
Tel.: +49 5171 - 98 93 54
Internet: Deutsch-Norwegischen Freundschaftsgesellschaft, RG-Hannover
Internet: http://www.norwegenportal.de
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ostsee Report - NDR TV

Thema:

Ostseereport
Der Bialowieza-Forst gilt als letzter Urwald Europas. Polen hatte die Holz-Nutzung in dem Naturschutzgebiet wegen der Ausbreitung des Borkenkäfers verstärkt. Doch der Europäische Gerichtshof konnte die drohende Abholzung großer Waldgebiete stoppen. Ostseereporterin Kristin Recke macht sich vor Ort ein Bild der Lage und besucht auch die letzte freilebende Wisent-Herde.
Weitere geplante Themen der Sendung:
Krusziany - ein Tartarendorf mit einer der ältesten Moscheen Polens
Kihnu - die estnische Insel der russischen Oldie-Motorradgespanne
Kristiansand - das erste Unterwasser-Restaurant Europas an Norwegens Südküste

Berichte und Reportagen aus den Staaten rund um die Ostsee präsentieren Udo Biss und Kristin Recke alle vier Wochen am Sonntag um 18.00 Uhr im “Ostsee Report” im NDR Fernsehen. Es geht nicht nur um Wirtschaft, Kultur und Politik in Skandinavien und den östlichen Anrainern, es gibt auch Porträts besonderer Menschen und Reisetipps. 

Veranstalter:

NDR

Termin:

Sonntag, 22. September 2019, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 23. September 2019, 01:55 bis 02:40 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

NDR Fernsehen

Infos:

NDR Fernsehen
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Tel. 00 49 (040) 4156 - 0. Fax 00 49 (040) 44 76 02, E-Mail: ndr@ndr.de

ostseereport_logo

Informationen zur Sendung 

 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Jakob Bro Trio aus Dänemark im Jazz Club 

Thema:

Jakob Bro Trio im Jazz Club 
Jakob Bro Trio © Adam Jandrup
Jakob Bro Trio © Adam Jandrup
Spätestens nach der Veröffentlichung seines Debütalbums beim Münchener Jazzlabel ECM ging es für den dänischen Gitarristen Jakob Bro nur noch steil nach oben. Zuletzt feierte der Meister der leisen Töne große Erfolge mit dem Live-Album „Bay of Rainbows“, für das er sich einmal mehr den international gefragten Bassisten Thomas Morgan und den amerikanischen Schlagzeuger Joey Baron an die Seite holte. Beim European Jazzfestival im Luxushotel Schloss Elmau entpuppte sich das Trio 2018 als Offenbarung inmitten der ansonsten dargebotenen musikalischen Routine. „Die Musik möchte ihre eigene Richtung einschlagen. Unsere Aufgabe ist es, ihr zu folgen“, ließen die drei gegenüber den begeisterten Kritikern verlauten. Wir dürfen gespannt sein, in welche Klangwelten uns das Trio auf der Bühne des Jazz Clubs entführen wird!
Besetzung 
Jakob Bro (gtr), Thomas Morgan (b), Joey Baron (d)
Preis: Abendkasse: 25 €, ermäßigt 15 €, Vorverkauf: 20 €, ermäßigt 10 € (zzgl. Gebühren)
Mehr Informationen

Jakob Bro Trio Homepage:
http://jakobbro.com/
Jakob Bro Trio auf Facebook

https://www.facebook.com/jakobbromusic/
Jakob Bro Trio auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Jakob_Bro
Jakob Bro Trio beim Deutschlandfunk:
https://www.deutschlandfunk.de/portraet-des-daenischen-gitarristen-...
Jakob Bro Trio auf SoundCloud

https://soundcloud.com/jakobbro
Jakob Bro Trio auf YouTube

https://www.youtube.com/user/Jakobbromusic

Veranstalter:

Jazzclub Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover

Termin:

Mo. 23.09.2019

Uhrzeit:

20:30 Uhr, Einlass 19:30 Uhr

Ort:

Jazzclub Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover

Infos:

Jazzclub Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover:
Tel: 0511 454455
http://www.jazz-club.de/
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Rebecca Lou - Moped Rock und Power Rock´n Roll aus Dänemark im Café Glocksee

Thema:

Ruby Tuesday live - Rebecca Lou 
Moped Rock und Power Rock´n Roll aus DK-Nørrebro
Danach Party: Groove & Beat mit G. T. Drecka
Ab 18 Jahren, Eintritt frei
FACEBOOK EVENT
https://www.facebook.com/events/392192401441887/

Rebecca Lou 
Rebecca Lou © www.facebook.com/rebeccalouofficial
Rebecca Lou © www.facebook.com/rebeccalouofficial
Rebecca Lou , ein dänisches Moped Rock-Quartett, das auf ihrem Debütalbum "Bleed" eine neue, verletzliche Seite der rohen Rock&Roll-Power enthüllt, die die eigentliche Grundlage ihrer Musik ist.
Mitglieder der Band: Vocals - Becca, Bass - Bille, Guitar - Joa

Rebecca Lou auf Facebook
https://www.facebook.com/rebeccalouofficial
Rebecca Lou
auf SoundCloud
https://soundcloud.com/rebeccalou
Rebecca Lou auf motormusic.de
https://www.motormusic.de/artist/rebecca-lou
Rebecca Lou auf rolamusic.com
https://www.rolamusic.com/artists/rebecca-lou/
Rebecca Lou auf YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=YMVGeb50ZXI
Rebecca Lou auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=Dg26ArxIvqc

Veranstalter:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Termin:

Dienstag, 24.09.2019

Uhrzeit:

Ab 21 UHR

Ort:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Infos:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover 
Tel.: 0511 - 161 47 12, Fax: 0511 - 13 079
e;ail: mail@cafe-glocksee.de
WWW: www.cafe-glocksee.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Blaues Grönland - Knackende Eisberge, Nebel, Sonne, Sturm und einsame Fjordlandschaften

Thema:

Blaues Grönland - Knackende Eisberge, Nebel, Sonne, Sturm und einsame Fjordlandschaften. 
Blaues Grönland © Ingrid und Björn Klaassen
Blaues Grönland © Ingrid und Björn Klaassen
Grönland ist die größte Insel der Welt – 83% sind mit Eis bedeckt. Das Leben spielt sich in erster Linie an den eisfreien Küsten von Süd- und Westgrönland ab. Ingrid & Björn Klaassen bereisen seit Jahren das Land in ihren zwei Kajaks. Mit dabei: Ein Zelt, Lebensmittel für mehrere Wochen, eine Angel und eine Kamera. Zum Fliegen von spektakulären Bergen haben die Beiden sogar einen Gleitschirm im Gepäck. Wenn Polarfüchse um das Zelt schleichen, Buckelwale unter den Kajaks hindurch tauchen und blaue Eisberge mit Getöse in Einzelteile zerbrechen ist das buchstäblich atemberaubend. Und dann gibt es natürlich auch die beeindruckenden Begegnungen mit den Grönländern in Siedlungen am Rande der Welt. Der Vortrag „Blaues Grönland“ handelt von einer fantastischen Kajakreise in Südgrönland.
Eintritt frei, bitte anmelden.
Mehr Information

FacebookEvent

Infos zu den Referenten Ingrid und Björn Klaassen
http://media-montana.de/

Veranstalter:

Globetrotter Ausrüstung Hannover

Termin:

25.09.2019

Uhrzeit:

18:00 - 20:00 Uhr

Ort:

Globetrotter Filiale Hannover, Ernst August Galerie, Ernst August Platz 2, 30159 Hannover
Treffpunkt Clubhütte im 1. OG

Infos:

Globetrotter Ausrüstung GmbH, Suhrenkamp 71-77, 22335 Hamburg
Telefon: +49 40 67966179
eMail: info@globetrotter.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Svavar Knútur - der isländische Troubadour im TAK

Thema:

Svavar Knútur
Im Rahmen einer ausgedehnten Konzertreise kreuz und quer durch Deutschland entführt der isländische Troubadour das TAK-Publikum am 25. September in die Fjordlandschaften seiner Heimat.
Svavar Knútur © www.svavarknutur.com
Svavar Knútur © www.svavarknutur.com
Von den Fjorden Islands in die Welt: Svavar Knútur 
Der isländische Troubadour Svavar Knútur kommt aus den harschen isländischen Westfjorden und ruft seine inneren Dämonen und die realen Stürme seiner Heimat herbei, um über die existentiellen Krisen und Spaßmomente der modernen, aber nach wie vor rustikal lebenden Fjordbewohner nachzudenken. 
Lieder von Elend und Erlösung
Der Musiker, der dem Schmerz und der Angst der langen dunklen Winter und der Schlaflosigkeit in der 24 Stunden grellen Sommersonne Ausdruck verlieh, hat sich in den letzten Jahren zu einem heiteren und erhabenen Sänger und Songwriter entwickelt. Knuturs Lieder von Elend und Erlösung stoßen mittlerweile international auf Beachtung. Die deutsche Ausgabe des "Rolling Stone" lobte vor allem sein außergewöhnliches Talent fürs Geschichtenerzählen und seine charismatische Bühnenpräsenz, das "Rave Magazin" aus Brisbane (Australien) bescheinigte ihm eine "Ohnmacht erregende Stimme" und hob die "wundervolle Schlichtheit und die ungefilterten Emotionen in seinen Songs" hervor.
Termin(e): 
Preise: 25,00 €, ermäßigt 11,50 €
Telefonische Reservierung unter +49 511 445562
Mehr Information

Svavar Knútur Web-Seite 
https://www.svavarknutur.com/
Svavar Knútur auf Facebook
https://www.facebook.com/SvavarKnutur/
Svavar Knútur auf Wikipedia
https://en.wikipedia.org/wiki/Svavar_Knúturr

Svavar Knútur auf NordischeMusik

https://nordische-musik.de/3218-Svavar-Knútur.html
Svavar Knútur auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=7Ao9IQWjDi0

Veranstalter:

TAK - Die Kabarett-Bühne

Termin:

25.09.2019 

Uhrzeit:

Einlass ab 19 Uhr

Ort:

TAK - Die Kabarett-Bühne, Am Küchengarten 3 - 5, 30449 Hannover-Linden

Infos:

TAK - Die Kabarett-Bühne, Am Küchengarten 3 - 5, 30449 Hannover-Linden
Karten- Telefon: 0511 44 55 62
Kartenbestellung: karten@tak-hannover.de
eMail: mail@tak-hannover.de
WWW: http://www.tak-hannover.de/
 

 

 

    

  

Veranstaltung:

Jacob Karlzon Trio aus Schweden - "Open Waters" Tour 2019 im Jazz Club 

Thema:

Jacob Karlzon Trio "Open Waters" Tour 2019
Jacob Karlzon Trio © Christoph Bombart
Jacob Karlzon Trio © Christoph Bombart
Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert das Jacob Karlzon Trio.
Als Jazzmusiker würde sich Jacob Karlzon selbst eigentlich nicht bezeichnen, denn für die Jazz-Tradition konnte er nie großes Interesse aufbringen. Stattdessen tummelte sich der Pianist aus Malmö in der schwedischen Heavy-Metal-Szene, die seine Kompositionen bis heute beeinflussen. Und doch gilt Karlzon zu Recht als einer der herausragenden schwedischen Jazzpianisten seiner Zeit. 
International ist seit 1999 als musikalischer Leiter der Band von Viktoria Tolstoy hervorgetreten, mit der er auf zahlreichen Tourneen war und für die er auch komponierte.
Wer den aktuellen Stücken seines Trios lauscht, der erlebt melodiereichen Jazz in Klangfarben von zartem Pastell bis hin zu explosivem Rot – gespielt mit technischer Extravaganz und kammermusikalischem Einfühlungsvermögen, wie es nur einem eingespielten Team möglich ist. „Open Waters“ heißt das aktuelle Album, das der schwedische Komponist mit in den Club bringt.
Besetzung: Jacob Karlzon (p), Morten Ramsbøl (b), Rasmus Kihlberg (d)
Jacob Karlzon © Wolfgang Sander 2016
Jacob Karlzon © Wolfgang Sander 2016
Preis: Abendkasse: 25 €, ermäßigt 15 €; Vorverkauf: 20 €, ermäßigt 10 € (zzgl. Gebühren)
Mehr Informationen

Jacob Karlzon Homepage:
https://www.jacobkarlzon.com/

Jacob Karlzon auf Facebook

https://www.facebook.com/jacobkarlzon/
Jacob Karlzon auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Jacob_Karlzon
Jacob Karlzon bei ACT Music:
https://www.actmusic.com/Kuenstler/Jacob-Karlzon/
Jacob Karlzon auf SoundCloud
https://soundcloud.com/jacob-karlzon
Jacob Karlzon auf YouTube

https://www.youtube.com/c/jacobkarlzon

 

Bilder und Videos vom Konzert von Viktoria Tolstoy/Jakob Karlzon 2016

Veranstalter:

Jazzclub Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover

Termin:

25. September 2019

Uhrzeit:

20:30 Uhr, Einlass 19:30 Uhr

Ort:

Jazzclub Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover

Infos:

Jazzclub Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover:
Tel: 0511 454455
http://www.jazz-club.de/
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ram (Heavy Metal aus Schweden) + Vulture (High Speed Metal aus NRW) im Café Glocksee

Thema:

Ram (Heavy Metal aus Göteborg) + Vulture (High Speed Metal aus NRW)
Ram © www.ram-metal.com
Ram © www.ram-metal.com
Besser als mit der Veröffentlichung des stärksten Albums ihrer Karriere kann keine Band ihren 20. Geburtstag feiern. Im Fall von Ram heißt das Selbstgeschenk "The Throne Within", womit die Schweden die Messlatte, was klassischen Heavy Metal betrifft, einmal mehr höher anlegen, wiewohl sie in Hinblick auf ihre Energie und Frische mit beiden Beinen im Hier und Jetzt stehen. "Die Platte klingt unverkennbar nach RAM. Sie enthält schnelle und schleppend schwere Songs, Midtempo-Nummern und Langsameres, ist melodisch und klingt trotzdem dreckig. Die Arrangements wirken zwar vertraut, sind aber teilweise ungewöhnlich", beschreibt Gründer und Gitarrist Harry Granroth. "Wir hatten beim Songwriting kein konkretes Ziel vor Augen; manchmal ist das der Fall, muss aber nicht sein, und diesmal haben wir uns einfach getroffen, mit dem Schreiben angefangen und uns einfach treiben lassen.
19€ VVK (+ Gebühren) | 24€ AK
FACEBOOK EVENT
https://www.facebook.com/events/335185283819710/

Ram
 
Mitglieder der Band: Morgan Pettersson - Drums , Martin Jonsson - Guitar, Oscar Carlquist - Vocals , Harry Granroth - Guitar , Tobias Petterson - Bass
Ram Webseite
https://www.ram-metal.com/
Ram
auf Facebook
https://www.facebook.com/RAMheavymetal/
Ram auf Bandcamp
https://ramheavymetal.bandcamp.com/ 
Ram
auf metal.de
https://www.metal.de/reviews/ram-rod-294056/
Ram
auf metalblade.com
https://www.metalblade.com/ram/
Ram auf metal-archives.com

https://www.metal-archives.com/bands/Ram/9085

Ram
auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=juR0WfvA6xc
Ram
auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=1OVN_pEULKQ

Vulture auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Vulture_(deutsche_Band)
Vulture auf Facebook

https://www.facebook.com/vulturekills/
Vulture auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=ZMPz4Ooy1RQ

Veranstalter:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Termin:

DO 26.09.2019

Uhrzeit:

Einlass 19 Uhr

Ort:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Infos:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover 
Tel.: 0511 - 161 47 12, Fax: 0511 - 13 079
e;ail: mail@cafe-glocksee.de
WWW: www.cafe-glocksee.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Midsommar - Mystery-Horror-Drama über das schönste schwedische Fest

Thema:

Midsommar
Midsommar© Weltkino Filmverleih
Midsommar
© Weltkino Filmverleih

Originaltitel: Midsommar
USA 2019
Regie: Ari Aster
Darsteller: Florence Pugh, Jack Reynor, Will Poulter, William Jackson Harper, Vilhelm Blomgren, Gunnel Fred, Ellora Torchia, Archie Madekwe, Hampus Hallberg, Isabelle Grill, Lars Väringer, Henrik Norlén, Anders Beckman, Julia Ragnarsson, Anki Larsson, Anna Åström, Liv Mjönes, Bjorn Andresen
147 min
Obwohl ihre Beziehung kriselt, schließt sich Dani ihrem Freund Christian auf einen Sommertrip in einen kleinen Ort in Schweden an. Gemeinsam mit Christians Clique sind sie zu einem einmaligen Mittsommerfestival eingeladen. Doch der anfänglich idyllische Eindruck der abgelegenen Gemeinschaft trügt, die freundlichen Dorfbewohner verhalten sich nach und nach merkwürdiger: Sie bereiten sich auf ein besonderes Mittsommer-Ritual vor, das nur alle 90 Jahre zelebriert wird. Was als puritanisches Fest der Liebe und Glückseligkeit beginnt, nimmt eine unheimliche Wendung, die das sonnengeflutete Paradies bis in die Eingeweide erschüttert. 
Midsommar© Weltkino Filmverleih
Midsommar
© Weltkino Filmverleih
Nach dem Überraschungshit HEREDITARY legt Ausnahme-Regisseur Ari Aster den nächsten kultverdächtigen Horrorfilm vor, der sich zu einem albtraumhaften filmischen Märchen entfaltet. Midsommar spielt geschickt mit der Brutalität nordischer Mythen und entfesselt in atemraubenden Bildern die Kraft obskurer Riten in Nächten, die keine Dunkelheit kennen. 

"Midsommar" Film-Webseite:
https://www.weltkino.de/filme/midsommar
"
Midsommar" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Midsommar_(2019)
"Midsommar" auf Facebook

https://www.facebook.com/Midsommar.DerFilm/
"Midsommar" Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=g5gWBUT-qhY
"
Midsommar" auf Kino.de:
https://www.kino.de/film/midsommar-2019/
"Midsommar" auf Kino-Zeit.de:

https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/midsommar-2019

Was ist Midsommer:
de.wikipedia.org/wiki/Mittsommerfest (auf deutsch)
sv.wikipedia.org/wiki/Midsommarfirande (på svenska)

Veranstalter:

 

Termin:

Kinostart: 26.09.2019 

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

 
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

The Bland (Indie Pop-Folk aus Schweden) und Adam Wendler (Singer/Songwriter aus Kanada) bei BeiChezHeinz

Thema:

The Bland und Adam Wendler - Indie Pop-Folk aus Schweden und ein Singer/Songwriter aus Kanada.
The Bland © Olof Grind
The Bland © Olof Grind
The Bland werden als wildeste Liveband Schwedens gehandelt und stellen nun ihr neues Album "Beautiful Distance" (VÖ 30.08.2019) auf großer Tour vor!
Der schwedische Freundeskreis The Bland hat mit den Europatourneen der letzten Jahre sowie Festivals, Showcases und starken Streaming-Zahlen schon viel dafür getan, in diesem Sommer als Indie-Hype gehandelt zu werden!
Los ging es im Februar mit der Veröffentlichung der ersten Single "17" (https://youtu.be/AXUzOESiUrI), die mit karibischem Rhythmus, sommerlichen Chören, Arcade Fire-Streichsätzen und Folk-Pop Melodien nach Pina Colada und Open Airs klingt! Kaum zu glauben, dass dieser leichtblütig anmutende Song, wie auch das restliche Album, in einer kleinen schwedischen Holzhütte bei Stockholm aufgenommen wurde. Im „Röda Paradise“ finden sich noch mehrere dieser Hütten, in denen sich die Stockholmer Kreativszene umtreibt und im Sommer Feste feiert.
Im Frühling folgte mit der Single "Like the Rest" (https://youtu.be/Ed2H_4I39cc) ein unwiderstehlicher Indiepop-Ohrwurm, der den musikalischen Ansatz der Band repräsentiert: Auf der einen Seite stehen die herrlich pointierten Gesangsharmonien und unverkennbaren 60s-Einflüsse, die auf den beiden Vorgängeralben „Strangers on the Side of the Street“ (2014) und „Each Bend I Pass“ (2018) sogar noch präsenter waren. Andererseits besticht „Beautiful Distance“ durch eine moderne, unberechenbare Produktion. Die Akustikgitarre des Co-Songwriters Anton Torstensson weicht in vielen Fällen als Hauptinstrument den fluffigen Synthie-Melodien oder psychedelischen Bandarrangements.
Neben den tanzbaren Indiepop-Songs stehen mit dem Titeltrack, „Wanderer“ oder auch „Babe I’m Down“ wie selbstverständlich Balladen mit poetischem Tiefgang, die dem charismatischen Sänger und Textdichter Axel Öberg aus dem Herzen sprechen und den mitreißenden Livesets eine schöne Dynamik verleihen. Diese Vermengung aus berührend-intimen Momenten, ekstatischen Jams und druckvoll-moderner Indierock-Wucht sieht und hört man so nur äußerst selten. The Bland transportieren ihren Sound live mit höchster Spielfreude, durchdachtem Outfit und reichlich Charme. Was überschwappt und hängen bleibt ist eine positive Energie, der man sich nur noch ungern entziehen möchte.
Im Herbst stellen The Bland ihr neues Album auf einer großen Europatour vor.

The Bland Homepage
www.the-bland.com
The Bland auf Facebook

www.facebook.com/TheBlandBand
The Bland bei Instagram

www.instagram.com/thebland/ 
The Bland
auf Country.de
www.country.de/2017/04/21/the-bland-americana-schweden-tour-...
 
The Bland
auf Allrooms-Agency:

https://www.allrooms-agency.com/artists/the-bland/
 
The Bland
auf BMG
www.bmg.com/de/artist/the-bland
 
The Bland auf YouTube

www.youtube.com/user/theblandband


Support: Adam Wendler
Adam Wendler ist ein Folk-Pop-Künstler aus Ontario, Kanada, der derzeit in Berlin lebt. Seit Adam mit 15 Jahren Gitarre spielt, schreibt er Songs, um seine Musik mit der Welt zu teilen. Mit nur 27 Jahren veröffentlichte Adam drei Soloalben, "All or Nothing" (2018), "Never Go Unknown" (2017) und "A Forward Moving Motion" (2016). Er tourte ausgiebig durch Deutschland und Kanada und spielte in intimen Umgebungen bis hin zu Festivals wie Open Flair.
Adam Wendler Homepage
https://www.adamwendlermusic.com/
Adam Wendler auf Facebook
https://www.facebook.com/adamwendlermusic/
Adam Wendler auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?time_continue=144&v=zeC8wojeyvE


Abendkasse: 15,- €

Mehr Info auf beichezheinz.de

FacebookEvent

Veranstalter:

Béi Chéz Heinz

Termin:

Freitag, 27.09.2019

Uhrzeit:

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Ort:

Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, D-30453 Hannover

Infos:

Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, D-30453 Hannover
Tel.: (0511) 21 42 99 20, Fax: (0511) 21 42 99 22
eMail: post@beichezheinz.de
WWW: www.beichezheinz.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Omnium Gatherum (Death Metal aus Finnland), Hamferð (Doom Metal von den Färöern) und Heidra (Epic power–black-folk metal aus Dänemark)  bei BeiChezHeinz

Thema:

Omnium Gatherum (Death Metal aus Finnland), Hamferð (Doom Metal von den Färöern) und Heidra (Epic power–black-folk metal aus Dänemark)
Mehr Info auf beichezheinz.de

FacebookEvent

Omnium Gatherum © www.omniumgatherum.org
Omnium Gatherum © www.omniumgatherum.org
Seit mehr als 20 Jahren feilen Omnium Gatherum an ihrer ureigenen Melodic Death-Variante, und inzwischen ist die Band – ihre letzten beiden Veröffentlichungen ‚Grey Heavens‘ und das aktuelle ‚The Burning Cold‘ belegen es nachdrücklich – der Perfektion atemberaubend nah. Die genretypische Mischung aus rauer Energie, düsteren Growls und zwingenden Melodien erfährt bei den Finnen einen wunderbar atmosphärischen und melancholischen Anstrich, der ihr Klangbild so einzigartig macht. Auch auf der Bühne bestechen Omnium Gatherum mit ihrer prägnanten Mischung aus Härte und Gefühl und räumen an der Livefront regelmäßig ganz gewaltig ab.
Markus Vanhala - Guitar, Aapo Koivisto - Keyboards & Backing Growls, Jukka Pelkonen - Vocals, Erkki Silvennoinen - Bass, Joonas Koto - Guitar & Backing Clean Vocals, Tuomo Latvala - Drums
Omnium Gatherum Web-Seite 

www.omniumgatherum.org
Omnium Gatherum auf Facebook
www.facebook.com/omniumgatherumband
Omnium Gatherum auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Omnium_Gatherum
Omnium Gatherum auf metal.de

https://www.metal.de/reviews/omnium-gatherum-the-burning-cold-350752/
Omnium Gatherum auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=ubmuUiozKyo

Hamferð © hamferd.com
Hamferð © hamferd.com
Hamferð ist eine färöische Band, die Death Doom mit färöischen Texten macht. Der Name ist die faröische Bezeichnung für die geisterhafte Erscheinung eines auf der See verstorbenen Mannes.
Die Band wurde 2008 gegründet und nahm im Herbst 2009 erste Demoaufnahmen auf. Nach mehreren Auftritten in ihrer Heimat, ging die Gruppe im Sommer 2011 auf landesweite Tour durch die Färöer und Island, im Oktober folgte die erste Europa-Tour der Band.
2012 nahm die Band am Wacken Metal Battle teil und gewann einen Auftritt auf dem Wacken Open Air sowie einen Plattenvertrag. Letzteren lehnten Hamferð jedoch ab. So erschien das Debütalbum 2013 bei dem färöischen Label Tutl.
Hamferð Web-Seite 

http://hamferd.com/
Hamferð auf Facebook
https://www.facebook.com/Hamferd/
Hamferð auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamferð
Hamferð auf Laut.de

https://www.laut.de/Hamfer
 
Hamferð auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=_IJEP40xqSg

Heidra© www.facebook.com/HeidraOfficial
Heidra© www.facebook.com/HeidraOfficial
Heidra spielen schnellen, melodiegetriebenen Heavy Metal, der majestätische Keyboards und aufsteigende Leadgitarren mit schweren Riffs, heftigem Knurren und starken Chören kombiniert.
Heidra auf Bandcamp

https://heidra.bandcamp.com/ 
Heidra auf Facebook
https://www.facebook.com/HeidraOfficial/
Heidra auf metal.de
https://www.metal.de/reviews/heidra-awaiting-dawn-58145/ 
Heidra auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=KsA5BS2t_3g

Veranstalter:

Béi Chéz Heinz

Termin:

Sonntag, 29.09.2019

Uhrzeit:

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Ort:

Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, D-30453 Hannover

Infos:

Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, D-30453 Hannover
Tel.: (0511) 21 42 99 20, Fax: (0511) 21 42 99 22
eMail: post@beichezheinz.de
WWW: www.beichezheinz.de
 

 

 

 

 

Oktober 2019

 

 

  

  

Veranstaltung:

Memory Games - (engl. OmU) im Raschplatz-Kino

Thema:

Memory Games (engl. OmU)
Janet Tobias, Deutschland/USA/Schweden 2018, 85 Minuten 
Memory Games © Neue Visionen Filmverleih
Memory Games 
© Neue Visionen Filmverleih
Johannes, Simon, Nelson und Yanjaa sind Gedächtnissportler und können sich Unmengen von Informationen merken. Die Erinnerungs-Genies aus Deutschland, Schweden und den Vereinigten Staaten bereiten sich gerade auf die Gedächtnis-WM vor: Yanjaa kann sich innerhalb von 5 Minuten über 400 Bilder merken, Johannes merkt sich in 5 Minuten über 500 Ziffern, Nelson kann sich in kürzester Zeit fast 50 Gesichter und die Namen dazu einprägen. Gerade heute ist Gedächtnisleistung gefragter denn je. Denn vom Smartphone über USB-Sticks, Online-Enzyklopädien und intelligente Kühlschränke wird das Erinnern heute an Maschinen delegiert. Zeit für eine Inventur: wie hat sich die Gedächtnis-Kultur verändert? Wie funktioniert das Erinnern eigentlich und was riskieren wir mit der immer weiteren Verbreitung digitaler Gedächtnisleistung? Der Dokumentarfilm MEMORY GAMES bricht in die abenteuerliche Welt der Gedächtnissportler auf und fragt: mit welchen Techniken arbeitet das Gehirn? Wie funktioniert die magische Welt der Erinnerung?
MEMORY GAMES von Janet Tobias („No Place On Earth“) und Claus Wehlisch erzählt mit viel Leidenschaft davon, warum unser Gedächtnis so wesentlich zur menschlichen Kultur gehört. Ein faszinierender Einblick in die scheinbar unendliche Kraft der Erinnerung. neuevisionen.de
Preise: 6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt 
Mehr Informationen

"Memory Games" (Film) auf crew united
https://www.crew-united.com/de/Memory-Games__212991.html

"Memory Games"
(Film) auf momentofilms
http://momentofilm.se/films/memory-games/

"Memory Games"
Trailer:
https://www.epd-film.de/filme/memory-games

"Memory Games"
(Film) auf majade.de
http://majade.de/films/memory-games/

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

Ab 03.10. geplant

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
WWW: www.kinoamraschplatz.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover - Treffen mit der blau-gelben Flagge!
Einmal im Monat, im Normalfall jeweils am zweiten Freitag des Monats, veranstaltet der Schwedische Verein seinen Svenskträff (Schwedisches Treffen) an einem gemeinsamen Tisch, der von der schwedischen Flagge geschmückt wird. Zumeist finden die Treffen in unterschiedlichen Lokalitäten statt, im Sommer aber eventuell auch in Biergärten, in jedem Fall absolut zentral.
Alle Mitglieder werden vor den jeweiligen Treffen per E-Mail über Ort und Datum informiert.
Durchschnittlich treffen sich ca. 10–12 Leute ganz unterschiedlichen Alters mit unterschiedlichen Berufen und Interessensbereichen, Schweden sowie Deutsche mit guten Schwedischkenntnissen. Bei einem Glas Bier oder Wein und vielleicht einem guten Essen oder Tapas wird über die verschiedensten Themen unterhalten, natürlich weitgehend auf Schwedisch – es kann aber vorkommen, dass das eine oder das andere Wort auch auf Deutsch gewechselt wird.
Es gibt Platz für mehr Teilnehmer, die Lust auf gute Unterhaltungen auf Schwedisch haben, also: Herzlich Willkommen am Tisch mit der blau-gelben Flagge!

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Freitag, 11.10.2019

Uhrzeit:

19.00 Uhr 

Ort:

Extrablatt, Königsworther Platz, 30167 Hannover

Infos:

Annika, Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de
Schwedischer Verein@Facebook
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten
Carl von Linné (Rainer Künnecke) ©  Naturetainment
Carl von Linné (Rainer Künnecke) 
© Naturetainment
 
Aus dem Leben geplaudert - Tour mit Carl von Linné (Rainer Künnecke, bekannt durch viele Rollen in Hannover, besonders als Universalgelehrter Leibniz) durch den Berggarten: Einer der wichtigsten Botaniker der Wissenschaftsgeschichte ist in Plauderlaune.

Carl von Linné entdeckt den Berggarten Hannover
Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Botanik lädt Sie ein!
Er ist es wirklich! Wer hätte gedacht, dass er nach all dieser Zeit den Weg in den botanischen Schaugarten der Herrenhäuser Gärten finden würde. Carl von Linné, seines Zeichens schwedische Naturforscher, Ritter und Erfinder der wissenschaftlichen Benennung von Pflanzen und Tieren sowie der allseits bekannten Symbole für männlich und weiblich. Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie ihn in den Berggarten. Er ist in Plauderlaune und erzählt aus seinem vielseitigen Leben und natürlich von den botanischen Besonderheiten des Berggartens.
Folgen Sie dem „Archivar Gottes“, so wird Carl von Linné auch genannt, auf seinem Rundgang durch den botanischen Garten. Und lassen Sie sich Überraschendes aus seinem Lebenslauf und seinem Studium der Pflanzenwelt berichten. Er wird Ihnen natürlich in leichtem Plauderton erläutern wie er seine Systematik der Pflanzen aufgebaut hat, die heute noch gebräuchlich ist. Und dabei wird es auch „erotisch“.
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt, Ohne Anmeldung
Mehr Information

"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Büro für Naturetainment

Termin:

13.10.2019 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:00 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover
Treffpunkt: Kasse zum Berggarten

Infos:

Büro für Naturetainment
Tel.: (0511) 2281471
WWW: www.buero-naturetainment.de
 

 

 

 

 

November 2019

 

 

  

  

Veranstaltung:

Huldrelokkk - Der Lockruf der Trollfrau - das schwedisch-dänisch-norwegisch/deutsche Frauentrio im Schloss Landestrost

Thema:

Der Lockruf der Trollfrau: Beim Konzert des internationalen Frauentrios Huldrelokkk erklingt am 1. November skandinavische Folkmusik auf Gitarren und Geigen und mit dreistimmigem Gesang.
Huldrelokkk, Konzert 2013 in Billinge kyrka © Wolfgang Sander
Huldrelokkk, Konzert 2013 in Billinge 
© Wolfgang Sander

Das internationale Frauentrio präsentiert die Bandbreite skandinavischer Folkmusik aus Norwegen, Schweden und Dänemark. In drei skandinavischen Sprachen, mit betörendem dreistimmigen Gesang, zwei rasant virtuosen Fiedeln und einer groovigen Gitarre feierten sie Ende 2009 vor restlos begeistertem Publikum anlässlich der "Nordic Night" die Welturaufführung ihres Trioprojektes in Berlin. Es folgten Konzerte und Festivalauftritte in Schweden, Dänemark, Norwegen und Deutschland.
Die Debut CD "Trolldans" dieses außergewöhnlichen Trios ist 2011 in Europa erschienen und wird von der internationalen Fachpresse hochgelobt. Seitdem ist das Trio international unterwegs und auch in Deutschland in ausverkauften Konzerthäusern, mit der neuen CD "Huldrelokkk: i levende live".
"Groovige Folk-Gitarre und Bodhrán, dynamische Geigen und kraftvoller dreistimmiger Gesang in verschiedenen nordischen Sprachen…einer der frischesten Klänge am nordischen Folk-Horizont..." (Lira Magazin, SE 2011)
Besetzung: Mia Gunberg Ådin (Schweden): Gesang, Geige, Nyckelharpa (Schlüsselfiedel), Kerstin Blodig (Norwegen, Dänemark): Gesang, Gitarre, Bodhrán, Liv Vester Larsen (Dänemark): Gesang, Geige, Percussion
Pressestimmen:
"eine groovige Gitarre und Bodhrán, dynamische Geigen und kraftvoller dreistimmiger Gesang in verschiedenen nordischen Sprachen…einer der frischesten Klänge am nordischen Folk-Horizont..." Lira Magazin, SE 2011

Huldrelokkk, Konzert 2012 im Kanapee © Wolfgang Sander
Huldrelokkk, Konzert 2012 im Kanapee 
© Wolfgang Sander
"Folkmusik auf höchstem Niveau" Strömstads Tidningen, SE 13.9.11
"Das schwedisch-norwegische-dänische Frauentrio spielte ein Spitzenkonzert! Die drei jungen Frauen spielen Schlüsselfiedel, Geige und Gitarre - insbesondere lässt die norwegische Gitarristin Kerstin Blodig ihr Instrument singen, klingen und brummen, so daß sie sich wie eine Trollgitarre anhört. Die dichten Gesangsharmonien der Gruppe sind ein Ohrenschmaus- und man kann sogar dazu tanzen!" Rootszone, DK 8/2014
"... ein Frauen-Trio, das es in sich hatte... Die verträumten Melodien, getragen von Geige oder Nykkelharfe, einem mittelalterlichen Instrument aus Schweden, das man heute selten noch zu sehen bekommt, bildeten zusammen mit der einfühlsam gespielten Gitarre von Kerstin Blodig das musikalische Fundament, das häufig mit einem gut harmonisierenden dreistimmigen Gesang kombiniert war. Einzelgesang, A-cappella Einlagen rundeten ein Programm ab, das sein Publikum immer wieder in Begeisterun versetzte.Stürmische Beifallsbekundungen zwischen den einzelnen Stücken waren der Gradmesser dafür, dass auch eine Folklore, deren Inhalte nur die wenigsten verstehen, gut ankommen kann." Neue Osnabrücker Zeitung 
Mehr Informationen

Huldrelokkk Webseite
http://www.huldrelokkk.com
Huldrelokkk auf Facebook
www.facebook.com/pages/Huldrelokkk/175022335919025

Veranstalter:

Region Hannover, Team Kultur, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 616 - 2 20 73, Fax: 0511 /616 - 2 32 29
E-Mail: kultur@region-hannover.de, Internet: www.hannover.de

Termin:

1.11.2019

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Ort:

Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt a. Rbge.

Infos:

Eintrittskarten sind im Schloss Landestrost und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt a. Rbge., Tel.: +49 5032 899154, Fax: +49 5032 899165, 
E-Mail: kultur@region-hannover.de
Öffnungszeiten Mo.-Do. 9-12 Uhr und 13-16 Uhr, Fr. 9-12 Uhr
Programm 2019
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover - Treffen mit der blau-gelben Flagge!
Einmal im Monat, im Normalfall jeweils am zweiten Freitag des Monats, veranstaltet der Schwedische Verein seinen Svenskträff (Schwedisches Treffen) an einem gemeinsamen Tisch, der von der schwedischen Flagge geschmückt wird. Zumeist finden die Treffen in unterschiedlichen Lokalitäten statt, im Sommer aber eventuell auch in Biergärten, in jedem Fall absolut zentral.
Alle Mitglieder werden vor den jeweiligen Treffen per E-Mail über Ort und Datum informiert.
Durchschnittlich treffen sich ca. 10–12 Leute ganz unterschiedlichen Alters mit unterschiedlichen Berufen und Interessensbereichen, Schweden sowie Deutsche mit guten Schwedischkenntnissen. Bei einem Glas Bier oder Wein und vielleicht einem guten Essen oder Tapas wird über die verschiedensten Themen unterhalten, natürlich weitgehend auf Schwedisch – es kann aber vorkommen, dass das eine oder das andere Wort auch auf Deutsch gewechselt wird.
Es gibt Platz für mehr Teilnehmer, die Lust auf gute Unterhaltungen auf Schwedisch haben, also: Herzlich Willkommen am Tisch mit der blau-gelben Flagge!

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Freitag, 08.11.2019

Uhrzeit:

19.00 Uhr 

Ort:

Extrablatt, Königsworther Platz, 30167 Hannover

Infos:

Annika, Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de
Schwedischer Verein@Facebook
 

 

 

    

  

Veranstaltung:

Ronja Räubertochter - Das Junge Schauspiel bringt Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker auf die Bühne

Thema:

Ronja Räubertochter 
Das Junge Schauspiel bringt Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker auf die Bühne: Die Geschichte über die Freundschaft zwischen Ronja und Birk, den Kindern zweier verfeindeter Räuberbanden, ist in einer Inszenierung von Nina Mattenklotz am Schauspielhaus zu erleben. Premiere feiert das Stück am 10. November.
Ronja Räubertochter © Kerstin Schomburg
Ronja Räubertochter 
© Kerstin Schomburg
Donner grollen, Blitze zucken und der Wind tost heftig, als Ronja mitten in der Nacht auf der Mattisburg geboren wird. Als einziges Kind wächst sie zwischen ausgelassenen Räubern, mystischen Erdkreaturen und rätselhaften Luftgestalten im Mattiswald auf. Doch eines Tages entdeckt Ronja, dass es auf der anderen Seite der Mattisburg noch ein zweites Kind gibt. Unbemerkt von den Erwachsenen freundet sie sich mit Birk an, Sohn des rivalisierenden Räubers Borka.
Gemeinsam kämpfen sie im Wald mit Wilddruden, Graugnomen und den eigenen Vorurteilen. Doch als ihre Eltern die Verbindung entdecken, verbieten sie diese rigoros. Ronja zweifelt immer mehr am Räuberleben. Birk und Ronja verlassen ihre Familien, um auf eigene Faust im Wald zu leben. Ein Unterfangen mit Hindernissen. Aber beide wachsen über sich hinaus und schaffen am Ende, was niemand für möglich gehalten hätte: Die rivalisierenden Räuberbanden miteinander zu versöhnen.
Ein Klassiker der Kinderliteratur
Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker zeigt die einzigartige Macht der Kinder, alte Feindschaften zu überwinden und sich einen eigenständigen Blick auf die Welt und die Menschen darin zu bewahren.
Über Regisseurin Nina Mattenklotz
Nina Mattenklotz, geboren 1980, studierte Deutsche Literatur, Psychologie und anschließend Schauspielregie in Hamburg. Ihre Inszenierungen zeichnen sich durch eine feine Psychologie aus, die die Zusammenhänge zwischen Figuren, deren Sehnsüchten und ihrem sozialen Umfeld herausarbeitet. Sie inszeniert unter anderem in Luzern, Hamburg, Schwerin und Chemnitz.
Preise: Tickets 13,00 - 23,00 €
Mehr Informationen

"Portrai Astrid Lindgrens" auf Zeit online

Veranstalter:

Schauspiel Hannover

Termin:

So, 10.11.2019 / 15:00 Uhr Premiere 
Mo, 11.11.2019 / 09:30 Uhr
Mi, 13.11.2019 / 10:30 Uhr
Do, 14.11.2019 / 10:30 Uhr
Mi, 20.11.2019 / 10:30 Uhr
Do, 21.11.2019 / 10:30 Uhr
So, 24.11.2019 / 11:00 Uhr
Mo, 25.11.2019 / 09:30 Uhr
Mi, 27.11.2019 / 10:30 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Schauspielhaus, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover

Infos:

Schauspiel Hannover, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover, 
Tel: Zentrale: 0511 / 9999 00, Kasse: 0511 / .9999 1111, Abo-Büro: 0511 / 9999 2222
schauspiel hannover

    

 

 

 

   

  

Veranstaltung:

"Britt-Marie var här" - (Britt-Marie war hier) - schwedisch OmU Version - Komödie des schwedischen Autors Fredrik Backman im Apollo-Kino bei der VHS-OmU-Woche

Thema:

Britt-Marie var här - (Britt-Marie war hier) - schwed. OmU - 
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här 
© Prokino Filmverleih 
Vorpremiere
Schweden 2018
Regie: Tuva Novotny
Darsteller: Pernilla August, Vera Vitali, Peter Haber, Malin Levanon, Mahmut Suvakci, Anders Mossling, Lancelot Ncube, Olle Sarri, Elliot Alabi Andersson, Stella Oyoko Bengtsson
Drehbuch: Anders Frithiof August, Fredrik Backman, Øystein Karlsen
Länge: 98 Min., FSK: 6 J.
Es ist niemals zu spät, ein neues Leben zu beginnen: Als ihre Ehe nach 40 Jahren zerbricht, räumt Britt-Marie nicht nur mit ihrem bisherigen Leben auf, sondern sorgt darüber hinaus auch in ihrem neuen Heimatort Borg für frischen Wind. Nach "Ein Mann namens Ove" die neue Komödie des schwedischen Bestseller-Autors Fredrik Backman. 

"Britt-Marie war hier" ist die weibliche Antwort auf "Ein Mann namens Ove": Rund 500.000 Kinozuschauer begeisterte die Verfilmung des Bestseller-Romans des schwedischen Autors Fredrik Backman 2016 in Deutschland. Mit feinsinnigem Humor erzählt die Regisseurin Tuva Novotny, die hierzulande vor allem als Schauspielerin für ihre Rollen in Filmen wie „Eat Pray Love“ oder „Borg/McEnroe“ bekannt wurde, in "Britt-Marie war hier" davon, dass es nie zu spät ist für die Suche nach dem Lebensglück und der eigenen Identität. In der Hauptrolle des Films glänzt die schwedische Schauspielerin Pernilla August („Swoon“), die einst von Ingmar Bergman für den Film entdeckt wurde.
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih 
"Britt-Marie war hier" ist eine warmherzige Komödie über alten Ballast und neue Perspektiven.

"Britt-Marie war hier" Webseite:
https://prokino.de/movies/details/Britt_Marie_war_hier

" Britt-Marie var här" Webseite:
https://www.filmstaden.se/film/NCG593176/britt-marie-var-har

"Britt-Marie var här" Trailer (på svenska):
https://www.youtube.com/watch?v=jqFFPiNv4Hw

"Britt-Marie war hier" Trailer (deutsch:
https://www.youtube.com/watch?v=nR_UQWuDvOk

"Britt-Marie var här" auf Movie-Pilot.de:
https://www.moviepilot.de/movies/britt-marie-was-here/

 

Mehr über Fredrik Backman

Fredrik Backman  © Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Fredrik Backman 
© Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Tragisch-komisch unterhält er seine Leser: Fredrik Backman.

Der 1981 in Stockholm geborene Backman machte sich in seiner Heimat zunächst
als Blogger und Kolumnist für Zeitschriften einen Namen.
Sein Debütroman "En man som heter Ove" ( "Ein Mann namens Ove", 2014) erschien 2012 und wurde allein in Schweden über 600.000 Mal verkauft. Backman erzählt darin die Geschichte eines grantigen Frührentners. Ihm gelingt es dabei auf humorvolle und melancholische Weise zugleich, die Leser zu unterhalten. Die Verfilmung des Romans von Hannes Holm wurde zu einem internationalen Kino-Hit, der in Deutschland 2015 fast 500.000 Zuschauer in die Kinos lockte. In seiner Heimat war "En man som heter Ove" der am dritthäufigsten gesehene Film in den schwedischen Kinos seit 1963 und war sogar für zwei Oscars nominiert. Demnächst erfährt der Roman sein amerikanisches Remake, in dem Tom Hanks in die Rolle der von Rolf Lassgård gespielten Hauptfigur schlüpfen wird.
Ebenso rührend und zugleich amüsant wie in seinem Erstlingswerk geht es in seinen weiteren Romanen zu. "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" (2013, dt. 2015) sowie "Britt-Marie war hier" (2014, dt. 2016, 2018 ebenfalls fürs Kino verfilmt) berühren und regen zum Nachdenken an. 

Für den Autor und Blogger fühlt sich nach eigener Aussage das Schreiben wie ein Hobby an. Wie sich herausstellt, ein sehr erfolgreiches, gehört Backman doch zu den bekanntesten Schriftstellern Schwedens. Seine Bücher verkauften sich mehr als 10 Millionen Mal, wurden in über 40 Sprachen übersetzt und begeistern Millionen Leser weltweit mit ihrer tragisch-komischen Mischung aus Lebensweisheit und Unterhaltung. 2013 wurde Backman zum erfolgreichsten schwedischen Autor gekürt. Regelmäßig ist er mit seinen Werken in den internationalen Bestsellerlisten zu finden. 

Fredrik Backman lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Solna bei Stockholm. - www.lovelybooks.de, Pressemitteilung ProKino


Werke
  • Ein Mann namens Ove. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt am Main 2014 ISBN 978-3-8105-0480-7 (En man som heter Ove, 2012)
  • Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 ISBN 978-3-5961-9782-8 (Saker min son behöver veta om världen, 2012)
  • Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid. Roman ISBN 978-38-10-50481-4 (Min mormor hälsar och säger förlåt, 2013)
  • Britt-Marie war hier. Roman ISBN 978-3-8105-2411-9 (Britt-Marie var här, 2014)
  • Kleine Stadt der großen Träume. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 (Björnstad, 2016)
  • Vi mot er (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150932
  • Och varje morgon blir vägen hem längre och längre (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150895
  • Ditt livs affär (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37152622
  • Folk med ångest (2019). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37151212

Auf seiner Webseite veröffentlicht Fredrik Backman regelmäßig Kurzgeschichten auf schwedisch und englisch.

Fredrik Backman Webseite:
www.fredrikbackman.com

Fredrik Backman beim Simon&Schuster-Verlag (englisch):
fredrikbackmanbooks.com

Fredrik Backman bei Twitter
twitter.com/backmanland

Fredrik Backman auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman

Fredrik Backman auf Wikipedia (på svenska)
sv.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman_(författare)

Fredrik Backman beim Fischer-Verlag:
www.fischerverlage.de/autor/fredrik_backman/21898?max=20

Veranstalter:

Apollo-Kino 

Termin:

18.11.2019

Uhrzeit:

18:00 Uhr

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Kinokarten können nur telefonisch vorbestellt werden (tägl. ab 17.30 Uhr: 0511/452438)
Kassenöffnung: 30 Min. vor Beginn der ersten Vorstellung.
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de
 

 

 

 

 

Dezember 2019

 

 

    

  

Veranstaltung:

Ronja Räubertochter - Das Junge Schauspiel bringt Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker auf die Bühne

Thema:

Ronja Räubertochter 
Das Junge Schauspiel bringt Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker auf die Bühne: Die Geschichte über die Freundschaft zwischen Ronja und Birk, den Kindern zweier verfeindeter Räuberbanden, ist in einer Inszenierung von Nina Mattenklotz am Schauspielhaus zu erleben. Premiere feiert das Stück am 10. November.
Ronja Räubertochter © Kerstin Schomburg
Ronja Räubertochter 
© Kerstin Schomburg
Donner grollen, Blitze zucken und der Wind tost heftig, als Ronja mitten in der Nacht auf der Mattisburg geboren wird. Als einziges Kind wächst sie zwischen ausgelassenen Räubern, mystischen Erdkreaturen und rätselhaften Luftgestalten im Mattiswald auf. Doch eines Tages entdeckt Ronja, dass es auf der anderen Seite der Mattisburg noch ein zweites Kind gibt. Unbemerkt von den Erwachsenen freundet sie sich mit Birk an, Sohn des rivalisierenden Räubers Borka.
Gemeinsam kämpfen sie im Wald mit Wilddruden, Graugnomen und den eigenen Vorurteilen. Doch als ihre Eltern die Verbindung entdecken, verbieten sie diese rigoros. Ronja zweifelt immer mehr am Räuberleben. Birk und Ronja verlassen ihre Familien, um auf eigene Faust im Wald zu leben. Ein Unterfangen mit Hindernissen. Aber beide wachsen über sich hinaus und schaffen am Ende, was niemand für möglich gehalten hätte: Die rivalisierenden Räuberbanden miteinander zu versöhnen.
Ein Klassiker der Kinderliteratur
Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker zeigt die einzigartige Macht der Kinder, alte Feindschaften zu überwinden und sich einen eigenständigen Blick auf die Welt und die Menschen darin zu bewahren.
Über Regisseurin Nina Mattenklotz
Nina Mattenklotz, geboren 1980, studierte Deutsche Literatur, Psychologie und anschließend Schauspielregie in Hamburg. Ihre Inszenierungen zeichnen sich durch eine feine Psychologie aus, die die Zusammenhänge zwischen Figuren, deren Sehnsüchten und ihrem sozialen Umfeld herausarbeitet. Sie inszeniert unter anderem in Luzern, Hamburg, Schwerin und Chemnitz.
Preise: Tickets 13,00 - 23,00 €
Mehr Informationen

"Portrai Astrid Lindgrens" auf Zeit online

Veranstalter:

Schauspiel Hannover

Termin:

So, 01.12.2019 / 13:00 Uhr
So, 01.12.2019 / 17:00 Uhr
Mi, 11.12.2019 / 10:30 Uhr
Do, 12.12.2019 / 10:30 Uhr
So, 15.12.2019 / 16:00 Uhr
Mo, 16.12.2019 / 09:30 Uhr
Di, 17.12.2019 / 10:30 Uhr
Mi, 18.12.2019 / 10:30 Uhr
Do, 19.12.2019 / 10:30 Uhr
So, 22.12.2019 / 13:00 Uhr
Mi, 25.12.2019 / 15:00 Uhr
Do, 26.12.2019 / 13:00 Uhr
Do, 26.12.2019 / 17:00 Uhr
So, 29.12.2019 / 15:00 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Schauspielhaus, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover

Infos:

Schauspiel Hannover, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover, 
Tel: Zentrale: 0511 / 9999 00, Kasse: 0511 / .9999 1111, Abo-Büro: 0511 / 9999 2222
schauspiel hannover

    

 

 

 

 

 


 





[ Home | Anfang | Impressum ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Schweden-in-Hannover.de   letzte Änderung: 16.09.2019